Auf Kommentar antworten

Kawcza gĂłra.jpg

Wir haben gute Neuigkeiten für Touristen! Der Wolliner-Nationalpark öffnete erneut eine Zugangstreppe zum Kawcza Berg - dem berühmtesten Aussichtspunkt in Misdroy (Insel Wollin). Der Zugang zur Klippe vom Strand aus war fast ein Jahr lang wegen Schäden durch einen Wintersturm geschlossen. Die Treppe wurde unterspült und drohte zusammenzubrechen. Nach vielen Monaten wurde sie renoviert. Während der Arbeiten wurde die Struktur gegen das Abrutschen gesichert.

Glücklicherweise stellte sich während eines Gutachtens heraus, dass der Sturm nicht so viel Schaden anrichtete, wie ursprünglich angenommen wurde. Marek Dylawerski, stellvertretender Direktor des Wolliner National Parks sagte, dass die gesamte Struktur der Treppe unverändert geblieben ist. Die Renovierung kostete 30.000 Złoty. Die Treppe zum Kawcza Berg zählt 267 Stufen. Man darf dabei nicht vergessen, dass die Treppe in Misdroy als die längste und höchste an der polnischen Küste gilt. Ihre Gesamtlänge beträgt 128,5 m und Höhe 51 m – der Kaffe-Berg selbst ist einer der höchsten (61 m ü.M.) Hügeln in Misdroy. Es bietet einen schönen Blick auf die Pommersche Bucht.

Antworten

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen ĂĽber Formatierungsoptionen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
Holdu Pruskiego Anonim 28 Mär 2018 - 19:39
Dyalise Anonim 15 Jan 2018 - 18:36
Quappen kaufen Anonim 6 Dez 2017 - 20:25
Przysługa? Anonim 7 Nov 2017 - 09:41
Co gorsza przybędą kolejne transporty siarki Anonim 28 Okt 2017 - 09:21
Racja! Anonim 24 Okt 2017 - 20:20

[] meist gelesen

urlop Świnoujście.jpg

Die Swinemünder Tourismusbranche schaut mit bedenken auf den Herbst. Alles wegen der unsicheren Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Die Sommersaison (Juli und August) waren nicht schlecht, mit Sicherheit war es aber nicht möglich, alle im Frühjahr entstandenen Verluste auszugleichen. Ein Vorteil für die Tourismusbranche in Swinemünde war mit Sicherheit die Entscheidung, die Grenze zu Deutschland zu öffnen, sowie der Zusammenbruch des ausländischen Reisemarktes.

Tallboy Swinoujscie.jpg

Die Vorbereitungen für die Neutralisierung von Tallboy - der größten in Polen gefundenen Luftbombe des Zweiten Weltkriegs - sind abgeschlossen. Der Blindgänger liegt am Grund des Piastowski-Kanals in der Nähe der Fährüberfahrt "Karsibór" in Swinemünde. Die Neutralisierung findet vom 12. bis 16. Oktober statt. Während dieser Zeit sollte mit Schwierigkeiten bei der Navigation auf dem Piastowski-Kanal und an den Fährüberfahrten gerechnet werden. Die Behörden von Swinemünde appellieren an deutsche Fahrer, vom 12. bis 16. Oktober die Durchfahrt durch Swinemünde auf dem Weg ins polnische Landesinnere zu vermeiden.

wystawa galeria.jpg

Die Galerie für zeitgenössische Kunst „Miejsce sztuki44“ an der Armii Krajowej Straße 13 wird wiedereröffnet! Und lädt bereits ein, die Werke der herausragendsten Künstler Polens zu sehen. Wie uns der Kurator der Galerie, der Künstler Andrzej Pawełczyk sagte, wird der Herbst von einem künstlerischen Dokument geprägt sein. Am Samstag um 19.00 Uhr findet eine Vernissage der Ausstellung der Fotografien von Zdzisław Pacholski „Zeichen der Auszeichnung - Marsjasz 'Dilemma“ statt. Der Künstler hat bereits seine Ankunft in Swinemünde angekündigt.

tunel portal.jpg

Die riesige Maschine, die den Swine-Tunnel zwischen den Inseln Usedom und Wolin bohren soll, ist in Swinemünde angekommen. Das Schiff „Da Chang“ mit dem gewaltigen Gerät an Bord machte am Mittwoch am Kai im Hafen von Swinemünde fest.