Benutzerkonto

Leerzeichen sind erlaubt. Au├čer Punkten, Bindestrichen und Unterstrichen sind keine Satzzeichen erlaubt.
Eine g├╝ltige E-Mail-Adresse. Alle E-Mails der Website werden an diese Adresse geschickt. Die Adresse wird nicht ver├Âffentlicht und wird nur verwendet, wenn Sie ein neues Passwort anfordern oder wenn Sie einstellen, bestimmte Informationen oder Benachrichtigungen per E-Mail zu erhalten.
Type the characters you see in this picture. (verify using audio)
Type the characters you see in the picture above; if you can't read them, submit the form and a new image will be generated. Not case sensitive.

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
M├╝ckenplage Swinem├╝nde Anonim 19 Sep 2016 - 17:55
Angriff geht weiter Anonim 7 Sep 2016 - 20:39
Angriff det Mutanten geht weiter Anonim 7 Sep 2016 - 20:24
M├╝ckenplage in Swinem├╝nde Anonim 6 Sep 2016 - 18:16
M├╝ckenplage 2016 Anonim 2 Sep 2016 - 22:42
Auf Kommentar antworten | Balticportal.pl Anonim 21 Mai 2016 - 13:56

[] meist gelesen

"Dar Młodzieży" kommt nach Swinemünde

Ausbildungsschiff der Marine-Akademie Gdynia ÔÇ×Dar M┼éodzie┼╝yÔÇŁ, f├Ąhrt in den Swinem├╝nder Hafen. ÔÇ×Dar M┼éodzie┼╝yÔÇŁ ist ein Dreimaster der Segelschule. Seine h├Âchsten Masten sind fast 50 Meter hoch. Das Schiff ist 14 Meter breit und ├╝ber 108 Meter lang.

wernisaz.jpg

Die Galerie " Miejsce sztuki44" an der Armii Krajowej Stra├če13, l├Ądt am 4. M├Ąrz zur Ausstellungser├Âffnung der Werke von Caspar David Friedrich ein ÔÇô Ikone der Romantischen Malerei im Zusammenhang mit Vorpommern. Seine Werke werden zwei K├╝nstler pr├Ąsentieren: Marcin Berdyszak und S┼éawomir Kuszczak.

unity 2.jpg

Eine Million Lkw, mehr als 200 000 Passagiere und fast 100 000PkwÔÇô das ist die Bilanz der letzten zehn Jahre der polnischen Reederei Unity Line im F├Ąhrverkehr zwischen Swinem├╝nde und Trelleborg. Zum Jubil├Ąum wurde auf der F├Ąhre ÔÇ×GryfÔÇť gefeiert. Noch vor zehn Jahren verkehrte die Flotte nur zwischen Swinem├╝nde und Ystad.

konciosportal.jpg

Die Gesellschaft der ÔÇ×Freunde von Swinem├╝ndeÔÇť l├Ądt am Freitag in den Theatersaal des st├Ądtischen Kulturhauses an der Matejki stra├če ein.