Geschichte

skarby LNG

Die Ostsee ist noch voll von unentdeckten Sch├Ątzen. Auf einige stie├čen Taucher beim Bau des Au├čenwellenbrechers des Fl├╝ssiggas-Terminals in Swinem├╝nde. Auf die Sehensw├╝rdigkeiten stie├č man w├Ąhrend der Pionierarbeiten 2011 zu Beginn des Baus neuer Wellenbrecher. Die Taucharbeiten
f├╝hrte dasTeamvon Alexander Ostasz aus Stettin durch. Es war f├╝r die arch├Ąologische Unterwasseraufsicht w├Ąhrend des Baus des LNG-Terminals verantwortlich.

arch1.JPG

Die Bauwerke sind ├╝ber Jahrzehnte in unver├Ąnderter Form erhalten geblieben, viele wurden restauriert, andere warten auf die Renovierung. Heute befinden sich dort luxuri├Âse Hotels und Pensionen. Sie fallen schnell ins Auge und bilden die au├čergew├Âhnliche Aura der k├╝stennahen Kurorte. Es sind die Perlen der B├Ąderarchitektur. Man kann sie w├Ąhrend der Spazierg├Ąnge durch die Kurviertel Swinem├╝ndes, Misdroys und der drei Kaiserb├Ąder Ahlbeck, Heringsdorf, Bansin bewundern. Die Ostseeb├Ąder ver├Ąnderten sich im Laufe der Jahre.

Das Kurhaus

┼Üwinouj┼Ťcie/Swinem├╝nde ist in zweifacher Hinsicht jung. Als ┼Üwinouj┼Ťcie besteht es offiiziell seit dem 7. Oktober 1945. Aber auch Swinem├╝nde wurde erst im 18. Jahrhundert auf Initiative der Preu├čenk├Ânige - ma├čgeblich seit 1740 Friedrichs II., des ÔÇ×Alten FritzÔÇť - als Hafenort am Swinestrom unmittelbar an seiner M├╝ndung in die Pommersche Bucht angelegt.

Inhalt abgleichen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
unterkunft im haus f├╝r urlaub mit dialyseplatz ist es m├Âglich Anonim 28 Sep 2017 - 21:48
Parkautomaten am Polenmarkt - Betrug durch eigene B├╝rger Anonim 14 Sep 2017 - 23:33
Bin auf der Suche nach... Anonim 9 Aug 2017 - 23:15
Beerdigung Florian Voelk - die Email bitte weiterleiten Anonim 30 Jul 2017 - 19:06
Preis Anonim 29 Jul 2017 - 22:10
Kaiser Anonim 29 Jul 2017 - 04:12

[] meist gelesen

obwodnica.jpg

W├Ąhrend der feierlichen Inbetriebnahme der Tunnelbohrmaschine zwischen den Inseln Usedom und Wollin, best├Ątigte der Vorsitzende der Partei Recht und Gerechtigkeit, der stellvertretende Ministerpr├Ąsident Jaros┼éaw Kaczy┼äski, eine weitere strategische Investition in Westpommern. Es handelt sich um eine westliche Umgehungsstra├če von Stettin, die die Kommunikation in der Region vollst├Ąndig ver├Ąndern und die Durchfahrt von Deutschland ├╝ber Mecklenburg-Vorpommern zu den Badeorten wie Swinem├╝nde oder Misdroy erheblich verbessern wird.

tunel dr─ů┼╝enie.jpg

Die ersten Meter des Tunnels zwischen den Inseln Usedom und Wollin sind bereits ausgebohrt worden. Die TBM (Tunnelbohrmaschine) hat die Startwand durchbrochen und wird in wenigen Tagen mit dem Bohren im Boden beginnen. Damit ist die Startphase praktisch abgeschlossen. Dies war einer der wichtigsten Momente seit Inbetriebnahme der Bohrmaschine.

trasa.jpg

Es bestehen gro├če Chancen, dass bereits im Mai der Abschnitt der internationalen Velo Baltica-Fahrradroute (R-10) von Misdroy bis zur Grenze der Gemeinde Swinem├╝nde fertiggestellt wird. Die Route wird direkt an der See angelegt und f├╝hrt durch den Wald fast an den D├╝nen. Sie bietet einen sch├Ânen Blick auf die Ostsee. Die Oberfl├Ąche des Radweges besteht aus Zuschlagstoff. Bis zur Verbindung mit dem Radwegsystem in Deutschland, fehlt noch ein wichtiger Abschnitt, der durch die Gemeinde Swinem├╝nde f├╝hrt.

g├│ra.jpeg

W├Ąhrend des Tunnelbohrens werden ca. 210.000 Kubikmeter Sand und Ton abgebaut. Was kann mit so viel Baumaterial gemacht werden? Die Swinem├╝nder ├╝bertreffen sich bereits mit ihren Ideen. Zu den interessanten Vorschl├Ągen geh├Ârt der Bau einer k├╝nstlichen Insel, einer Sportroute f├╝r Radfahrer oder Motorradfahrer oder eines Aussichtspunkts. In einer Sache sind sich alle einig: So viel Sand kann nicht verschwendet werden.