Auf Kommentar antworten

Meggi Kattas Tierpark UeckermĂŒnde_2.JPG

Im Tierpark UeckermĂŒnde leben fast 400 Tiere in etwa 100 Arten in naturnah und großzĂŒgig gestalteten Gehegen. FĂŒr einen Besuch sollte man zwei bis drei Stunden Zeit einplanen, damit man möglichst viel auf dem 180000 Quadratmeter großen GelĂ€nde sehen kann. Einige Gehege können die Besucher sogar betreten, zum Beispiel den Affenwald mit den Berberaff en, die Lemurensavanne mit den Kattas, den Hirschgarten mit Mufflons und Damwild oder das Streichelgehege mit den Zwergziegen.

FĂŒr die Kinder sind die zahlreichen Spielmöglichkeiten und Wissensstationen interessant. Wer sich fĂŒr Regionalgeschichte interessiert, findet im ZOOlarium interessante Informationen ĂŒber die eiszeitliche Entstehungsgeschichte der Region am Stettiner Haff oder ĂŒber die Nutzung von Sonnenenergie durch den Menschen und in der Natur. Rollstuhlfahrer sind im Tierpark ebenfalls willkommen. Viele Bereiche sind in den vergangenen Jahren mit großem Aufwand rollstuhlfahrergerecht umgebaut worden. So kann man die Löwen hinter Panzerglas mit etwas Geduld ganz nah sehen. Immer hĂ€ufiger gehört zur Familie auch ein Hund. Gegen ein geringes Entgelt können Familien ihren gut erzogenen Hund und natĂŒrlich angeleint mitbringen. Im Jahr 2011 erhielt der Tierpark UeckermĂŒnde zum dritten mal das QualitĂ€tssiegel „GeprĂŒfte FerienqualitĂ€t” des Landestourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern. Damit beteiligt sich der Tierpark UeckermĂŒnde an der QualitĂ€tsoffensive „Familienland MV“ des Landestourismusverbandes. Kofinanziert aus Mitteln der EuropĂ€ischen Union (EuropĂ€ischer Fonds fĂŒr Regionale Entwicklung Partner im Projekt “Leben am Stettiner Haff und in der UeckermĂŒnder Heide - Umweltbildung und Geschichte“ sind:
- Tierpark UeckermĂŒnde e.V.
- Stadt Eggesin
- Gemeinde Police

TIERPARK UECKERMÜNDE
Tierpark UeckermĂŒnde e.V.
Chausseestraße 76
17373 UeckermĂŒnde
Info – Telefon 039771- 5494-20
info@tierpark-ueckermuende.de
www.tierpark-ueckermuende.de
TÀglich ab 10 Uhr geöffnet

Antworten

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und AbsĂ€tze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen ĂŒber Formatierungsoptionen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
Parkautomaten in SwinemĂŒnde Anonim 24 Jul 2017 - 14:48
FĂŒhrung nur auf polnisch viel Anonim 17 Jul 2017 - 16:45
**ABZOKE in Ahlbeck** Anonim 3 Jul 2017 - 20:26
dialyse Herr Wilfried Brune Anonim 26 Jun 2017 - 11:48
Parkautomat Anonim 25 Jun 2017 - 18:18
Do CIĘƻARÓWKI Anonim 25 Jun 2017 - 16:28

[] meist gelesen

karetka.jpg

In drei Monaten wird die medizinische Hilfe an der Grenze schneller und ohne unnötige BĂŒrokratie bereitgestellt. Dies ist das Ergebnis einer Kooperationsvereinbarung zwischen dem westpommerschen Woiwoden Marek Subocz und dem Landrat von Vorpommern-Greifswald Michael Sack und dem stellvertretenden Landrat Jörg Hasselmann. Sie wurde am 29. September in Stettin unterzeichnet.

foto wystawa.jpg

Die Galerie fĂŒr zeitgenössische Kunst „Miejsce sztuki44“ an der Armii Krajowej Straße 13 prĂ€sentiert die Ausstellung „Jestem Okiem“ IIch bin ein Auge) unter Beteiligung von zehn Inselfotografen.

protest aborcja portal Foto Robert Ignaciuk.jpg

Über zweitausend junge Menschen, hauptsĂ€chlich junge Frauen, protestierten am Samstag auf den Straßen von SwinemĂŒnde gegen die VerschĂ€rfung der Abtreibungsgesetze. Es war eine der grĂ¶ĂŸten Demonstrationen in der Stadt, in den letzten Jahren. Ähnliche Proteste fanden in ganz Polen statt. Dies ist das Ergebnis eines Urteils des Verfassungsgerichts, in dem festgestellt wurde, dass eine Abtreibung aufgrund von irgendwelchen MĂ€ngeln des Fötus nicht mit der Verfassung ĂŒbereinstimmt. In der Praxis ist die Abtreibung vollstĂ€ndig verboten.

el papa wystawa portal.jpg

Dank der Zusammenarbeit mit der Galerie BuchKunst-Usedom / Kunsthalle aus Ahlbeck konnte in SwinemĂŒnde eine Grafikausstellung von Armin MĂŒller-Stahl organisiert werden - einem berĂŒhmten deutschen KĂŒnstler, der fĂŒr eine Nebenrolle im Film "Shine" von Scott Hicks fĂŒr einen Oscar nominiert wurde. Seine Werke sind in der ARTPORT-Galerie im El Papa Cafe Hemingway an der BohaterĂłw Wrzeƛnia Straße 69 ausgestellt. Die Eröffnung der Ausstellung war mit der Promotion seines neuen Buches verbunden.