Sehensw├╝rdigkeiten

Mole.jpg

Das Seezeichen ÔÇ×M├╝hlenbakeÔÇť auf der Westmole wurde in den 1870er Jahren errichtet. Heute ist es das Wahrzeichen von ┼Üwinouj┼Ťcie schlechthin und wird oft als Logo verwendet. Ein Spaziergang zur M├╝hlenbake ist f├╝r einen Urlauber an der Swinem├╝ndung ein Muss.

wieza2.jpg

Die stattliche evangelische Kirche im neogotischen Stil wurde im Jahre 1906 geweiht, finanziert weitgehend aus Mitteln einer privaten Stiftung. Am 12. M├Ąrz 1945 wurde das Kirchenschiff besch├Ądigt und sp├Ąter abgetragen. Im Turm befinden sich heute eine Aussichtsplattform.

bollwerk.jpg

Hier befindet man sich an dem Ort, an dem ab 1740 der erste Hafen entstand. Das heute nach einem K├Ânig Polens aus dem schwedischen Haus Wasa benannte fr├╝here Bollwerk bietet einen interessanten Blick auf die Hafenstadt ┼Üwinouj┼Ťcie ÔÇô mit Anlegestellen von Ausflugsschiffen, den zwei Anlegern der Stadtf├Ąhre, dem Liegeplatz der Hafenschlepper und Lotsenboote und einem Hafenbecken als Standort der 8.

latarnia.jpg

Erbaut 1857, umgebaut 1900, mit 65 Meter Geb├Ąudeh├Âhe ÔÇô Leuchtfeuer 68 m ├╝. NN - der h├Âchste Leuchtturm an der Ostseek├╝ste. Glied einer langen Kette von Leuchtfeuern an der deutschen und polnischen K├╝stenbereich. 303 Stufen f├╝hren zur Aussichtsplattform.

cment.jpg

Sehr altes Dorf mit einer gotischen Kirche, 15. Jh., Altar aus dieser Zeit und Kanzel aus dem 17. Jh. Im Pfarrhaus soll der schwedische K├Ânig Gustav Adolf II. w├Ąhrend des 30j├Ąhrigen Krieges im Juli 1630 nach seiner Landung auf Usedom (damals geh├Ârte der Ort noch zur Insel) einige N├Ąchte ├╝bernachtet haben.

Inhalt abgleichen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
CI─ś┼╗AR├ôWKI Anonim 24 Jun 2017 - 21:38
Zust├Ąnde in der Marina Anonim 23 Jun 2017 - 20:11
Ooo jak to fajnie, je┼║dzi─ç na Anonim 3 Jun 2017 - 19:23
Auf Kommentar antworten | Balticportal.pl Anonim 14 Mai 2017 - 10:45
Krankenversicherung G├╝nstig Anonim 18 Feb 2017 - 16:12
Hello ... Anonim 1 Feb 2017 - 07:39

[] meist gelesen

portal asfalt.jpg

Aufgrund des g├╝nstigen Wetters gelang es den Arbeitern, den renovierten Abschnitt der Wojska Polskiego-Stra├če, rechtzeitig von der Grenze bis zur Kreuzung mit der 11. Listopada-Stra├če zu asphaltieren. Mehrere Tage wird es noch dauern, die Stra├čenordnung endg├╝ltig zu organisieren. Es sind noch kleinere Arbeiten am Radweg und an den Gr├╝nanlagen zwischen der Stra├če und dem B├╝rgersteig sowie an der Beschilderung durchzuf├╝hren.

armata portal.jpg

Swinem├╝nder. Einige bekommen vom Nickolaus S├╝├čigkeiten, Spielzeug, noch andere Parfums. Und Museen ... einzigartige Kanonen! Ein solches Geschenk erhielt das K├╝stenverteidigungsmuseum Swinem├╝nde im Fort Gerhard. Die ├ťberraschung wiegt ├╝ber 1.000 Kilogramm und ist fast 2,5 Meter lang. Dazu ist sie noch ├╝ber 100 Jahre alt!

sprz─ůtanie portal.jpg

69 M├╝lls├Ącke - ist das Ergebnis der Strandreinigung zwischen Swinem├╝nde und Dziwn├│w durch Freiwillige aus ganz Polen. An der Kampagne nahmen ├╝ber 100 Personen teil, darunter ganze Familien. Die Freiwilligen starteten am Leuchtturm und dann weiter entlang des Nationalpark-Wollins. Unter den gefundenen Abf├Ąllen befanden sich alte Flip-Flops, Fischernetze, Verpackungen, Flaschen, geplatzte Ballons und Styropor. Der Strand war gepr├Ągt von Plastik, Alkoholflaschen, Aluminiumdosen und Fischkutterabf├Ąllen.

wosp final.jpg

Am Sonntagsfinale des Gro├čen Orchesters der Weihnachtshilfe WO┼ÜP- der gr├Â├čten Wohlt├Ątigkeitsveranstaltung in Polen - nahmen zahlreiche Einwohner von Swinem├╝nde und G├Ąste teil. Die Veranstaltung wurde von vielen Attraktionen, Shows und Veranstaltungen begleitet. Es ist bereits sicher, dass ein Rekord aufgestellt wurde! Bisher haben alle Freiwillige 197 232 Z┼éoty, 2500 EUR und mehrere hundert Z┼éoty in anderen W├Ąhrungen gesammelt.