SwinemĂĽnde erweitert Friedhof um 8000 Grabstellen

kolumbarium

Der kommunale Friedhof in Swinemünde wird erweitert. Im neuen Teil entsteht unter anderem ein Kolumbarium – eine mit Nischen ausgestattete Ruhestätte zur Aufbewahrung von Urnen. Die Stadt hat den Ausbau bereits ausgeschrieben. Die Kosten allein für das Kolumbarium werden auf 750 000 Zloty geschätzt. Die Fertigstellung ist für Ende November bzw. Dezember geplant. Im Anschluss beginnt der Ausbau des Friedhofs. Dass der Friedhof an der Karsiborska Straße erweitert werden muss, ist schon seit längerem klar. Zwar wird auf dem Areal eine Reservevon etwa 100 Plätzen für Beerdigungen freigehalten, aber mit der Zeit könnte sich diese reduzieren. Heutzutage werden neue Plätze in Richtung Haupteingang an der Karsiborska Straße vorbereitet. Laut Gesetz werden auch Grabstätten, für die mehr als 20 Jahre lang nicht mehr gezahlt wurde, eingeebnet und für neue Bestattungen zurückgewonnen. Im Friedhofsprojekt wird davon ausgegangen, dass die Anlage in Richtung Süden um insgesamt etwa 27 000 Quadratmeter erweitert wird. Diese zusätzliche Fläche böte Platz für rund 8000 neue Grabstätten, so dass für die nächsten 25 bis 30 Jahre vorgesorgt wäre. Die gesamte Investition in Höhe von 8,5 Millionen Zloty soll zeitlich gestaffelt finanziert werden. Imnächsten Jahr will die Stadt das Gelände ordnen und entsprechende Genehmigungen einholen. Auch soll auf dem neuen Teil des Friedhofs eine Friedhofskapelle entstehen. Gemäß dem Entwurf wird das Kolumbarium mehr als 100 Kubikmeter Raum beanspruchen. Das Bauwerk soll in der Nähe der Hauptallee des neuen Friedhofteils errichtet werden. Die Wände des Kolumbariums können etwa 1300 Urnen mit der Asche Verstorbener aufnehmen

Quelle: Ostsee Zeitung
Fot. UM Świnoujście

Kommentar hinzufĂĽgen

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen ĂĽber Formatierungsoptionen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
rabeprazole and domperidone Anonim 16 Dez 2017 - 00:07
rabeprazole and domperidone Anonim 16 Dez 2017 - 00:05
rabeprazole and domperidone Anonim 16 Dez 2017 - 00:04
rabeprazole and domperidone Anonim 16 Dez 2017 - 00:03
rabeprazole and domperidone Anonim 16 Dez 2017 - 00:02
side effects of domperidone on baby Anonim 16 Dez 2017 - 00:01

[] meist gelesen

ApartPark in SwinemĂĽnde1.jpg

Die Immobilienpreise in Swinemünde und anderen Orten an der Ostseeküste in Polen schießen weiter drastisch in die Höhe. In Swinemünde ist die Nachfrage nach Appartements sehr groß. Auf der Warteliste stehen sogar Stars, die in Polen Titelseiten schmücken. Eine Investition im Ostseebad an der Swine plant offenbar auch Robert Lewandowski, der Star der deutschen Bundesliga.

tuneli.jpg

Es ist mittlerweile bekannt, wer den Tunnel zwischen den Inseln Usedom und Wollin entwerfen und bauen darf. Das wird ein italienisches Firmenkonsortium, das aus den Unternehmen Astaldi S.p.A und Ghella S.p.A besteht, tun. Diese Wahl hat der Ausschuss für öffentliche Ausschreibungen am Freitag, dem 24.11., getroffen. Insgesamt vier Angebote wurden im Ausschreibungsverfahren verglichen.

magiamoraw.jpg

Eine Fotografie-Ausstellung wird am Freitagnachmittag in der städtischen öffentlichen Bibliothek an der Pilsudskiego Straße 15 eröffnet. Die Fotografen Cezary Dubiel, Andrzej Krupinski und Waldemar Zak fingen die „Die Magie von Mähren“ in der Tschechischen Republik ein. Ihre Aufnahmen zeigen die Schönheit der Landschaft von Südmähren. Ausstellung: Freitag, 17 Uhr, Städtische Bibiliothek.

jarmark.jpg

Obwohl noch etwas Zeit bis Weihnachten ist, sind die Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt fast abgeschlossen. Es ist bekannt, dass der Weihnachtsmarkt vom 8. bis zum 23. Dezember stattfinden wird. Neben den 10 Ständen mit Weihnachtsschmuck, Geschenkartikeln und anderen werden es auch Attraktionen für die Kleinsten geben: das Karussell, den Zug und die Cyrus-Bummelbahn, doch nicht nur.