Swinem├╝nde erweitert Friedhof um 8000 Grabstellen

kolumbarium

Der kommunale Friedhof in Swinem├╝nde wird erweitert. Im neuen Teil entsteht unter anderem ein Kolumbarium ÔÇô eine mit Nischen ausgestattete Ruhest├Ątte zur Aufbewahrung von Urnen. Die Stadt hat den Ausbau bereits ausgeschrieben. Die Kosten allein f├╝r das Kolumbarium werden auf 750 000 Zloty gesch├Ątzt. Die Fertigstellung ist f├╝r Ende November bzw. Dezember geplant. Im Anschluss beginnt der Ausbau des Friedhofs. Dass der Friedhof an der Karsiborska Stra├če erweitert werden muss, ist schon seit l├Ąngerem klar. Zwar wird auf dem Areal eine Reservevon etwa 100 Pl├Ątzen f├╝r Beerdigungen freigehalten, aber mit der Zeit k├Ânnte sich diese reduzieren. Heutzutage werden neue Pl├Ątze in Richtung Haupteingang an der Karsiborska Stra├če vorbereitet. Laut Gesetz werden auch Grabst├Ątten, f├╝r die mehr als 20 Jahre lang nicht mehr gezahlt wurde, eingeebnet und f├╝r neue Bestattungen zur├╝ckgewonnen. Im Friedhofsprojekt wird davon ausgegangen, dass die Anlage in Richtung S├╝den um insgesamt etwa 27 000 Quadratmeter erweitert wird. Diese zus├Ątzliche Fl├Ąche b├Âte Platz f├╝r rund 8000 neue Grabst├Ątten, so dass f├╝r die n├Ąchsten 25 bis 30 Jahre vorgesorgt w├Ąre. Die gesamte Investition in H├Âhe von 8,5 Millionen Zloty soll zeitlich gestaffelt finanziert werden. Imn├Ąchsten Jahr will die Stadt das Gel├Ąnde ordnen und entsprechende Genehmigungen einholen. Auch soll auf dem neuen Teil des Friedhofs eine Friedhofskapelle entstehen. Gem├Ą├č dem Entwurf wird das Kolumbarium mehr als 100 Kubikmeter Raum beanspruchen. Das Bauwerk soll in der N├Ąhe der Hauptallee des neuen Friedhofteils errichtet werden. Die W├Ąnde des Kolumbariums k├Ânnen etwa 1300 Urnen mit der Asche Verstorbener aufnehmen

Quelle: Ostsee Zeitung
Fot. UM ┼Üwinouj┼Ťcie

Kommentar hinzuf├╝gen

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Abs├Ątze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen ├╝ber Formatierungsoptionen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
unterkunft im haus f├╝r urlaub mit dialyseplatz ist es m├Âglich Anonim 28 Sep 2017 - 21:48
Parkautomaten am Polenmarkt - Betrug durch eigene B├╝rger Anonim 14 Sep 2017 - 23:33
Bin auf der Suche nach... Anonim 9 Aug 2017 - 23:15
Beerdigung Florian Voelk - die Email bitte weiterleiten Anonim 30 Jul 2017 - 19:06
Preis Anonim 29 Jul 2017 - 22:10
Kaiser Anonim 29 Jul 2017 - 04:12

[] meist gelesen

pumptrack.jpg

Am rechten Ufer von Swinem├╝nde wurde ein Pumptrack er├Âffnet. Eine Fahrbahn f├╝r Radfahrer und Roller wurde im Stadtteil Warsz├│w in der Norweska-Stra├če gebaut. Dies ist der zweite Pumptrack in Swinem├╝nde. Der erste wurde in der Grunwaldzka-Stra├če auf der Insel Usedom gebaut. Die Fahrbahn in Warsz├│w ist gr├Â├čer. Sie ist 235,28 m lang und hat eine Fl├Ąche von 471,07 m2.

stocznia1.jpg

Anstelle einer Umstrukturierung wird es zu einer Liquidation kommen. Solche schockierenden Worte h├Ârten Gewerkschafter der Werft in Swinem├╝nde w├Ąhrend eines Treffens mit der Gesch├Ąftsf├╝hrung der See-Reparaturwerft (Morska Stocznia Remontowa) ÔÇ×GryfiaÔÇť. Das Geld aus dem Verkauf der Anlage soll f├╝r den Kauf eines neuen Docks in Stettin verwendet werden. In diesem Fall k├Ânnen mehrere hundert Menschen ihren Arbeitsplatz verlieren. Die Werftarbeiter aus Swinem├╝nde k├╝ndigen bereits Proteste an.

Kawcza g├│ra.jpg

Wir haben gute Neuigkeiten f├╝r Touristen! Der Wolliner-Nationalpark ├Âffnete erneut eine Zugangstreppe zum Kawcza Berg - dem ber├╝hmtesten Aussichtspunkt in Misdroy (Insel Wollin). Der Zugang zur Klippe vom Strand aus war fast ein Jahr lang wegen Sch├Ąden durch einen Wintersturm geschlossen. Die Treppe wurde untersp├╝lt und drohte zusammenzubrechen. Nach vielen Monaten wurde sie renoviert. W├Ąhrend der Arbeiten wurde die Struktur gegen das Abrutschen gesichert.

wywiad Pawełczyk portal_0.jpg

Interview mit Andrzej Pawe┼éczyk, K├╝nstler und Kurator der Galerie f├╝r zeitgen├Âssische Kunst ÔÇ×Miejsce sztuki44ÔÇť in Swinem├╝nde.

Die Galerie f├╝r zeitgen├Âssische Kunst ÔÇ×Miejsce sztuki44ÔÇť hat ihre T├Ątigkeit endlich wieder aufgenommen. Wird es gelingen, unter den Bedingungen der Pandemie ein hohes k├╝nstlerisches Niveau aufrechtzuerhalten?