Auf Kommentar antworten

dziki.jpg

Vieles deutet darauf hin, dass Swinem├╝nde sein Schwarzwild-Problem doch nicht so schnell wie versprochen l├Âsen kann. Daf├╝r begegnet man den Tieren mittlerweile ├╝berall, ob direkt am Strand oder an den F├Ąhren. Eine gro├če Abschreckaktion hat bis jetzt keine Erfolge erzielt. Die Wildschweine stellen eine immer gr├Â├čere Gefahr dar.

Schuld sind oft die Menschen selbst, die un├╝berlegt Essensreste wegwerfen oder die Tiere von Hand f├╝ttern. Dies hat dazu gef├╝hrt, dassWildschweine keine Angst mehr vor Menschen haben. Am F├Ąhr├╝bergang in Karsibor Richtung Stadtzentrum (im Bild) kann man seit Monaten ganze Rotten treffen, die am Stra├čenrand betteln.W├Ąhrend Autofahrer auf die F├Ąhren warten, f├╝ttern sie Wildschweine und schie├čen dabei Urlaubsfotos. Ein an die N├Ąhe des Menschen gew├Âhntes Wildschwein stellt aber eine gro├če Verkehrsgefahr dar. Viele Einwohner haben das Problem nun satt undwollen im Schadensfall juristisch ihre Anspr├╝che durchsetzen. Eine Bewohnerin aus Karsibor hat bereits ein Schreiben wegen Wildschweinunfalls an die Stadtverwaltung geschickt und fordert Schadensersatz.

Quelle: Ostsee Zeitung

Antworten

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Abs├Ątze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen ├╝ber Formatierungsoptionen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
unterkunft im haus f├╝r urlaub mit dialyseplatz ist es m├Âglich Anonim 28 Sep 2017 - 21:48
Parkautomaten am Polenmarkt - Betrug durch eigene B├╝rger Anonim 14 Sep 2017 - 23:33
Bin auf der Suche nach... Anonim 9 Aug 2017 - 23:15
Beerdigung Florian Voelk - die Email bitte weiterleiten Anonim 30 Jul 2017 - 19:06
Preis Anonim 29 Jul 2017 - 22:10
Kaiser Anonim 29 Jul 2017 - 04:12

[] meist gelesen

1W portal.jpg

Nach vielen Monaten der Versp├Ątung begann die Modernisierung der Wojska-Polskiego-Stra├če. Der Abschnitt von der Staatsgrenze zur Stra├če Ba┼étycka ist der erste, der wiederaufgebaut wurde. Auf diesem Abschnitt wird der Verkehr von Autos pendelgesteuert, gesteuert durch Verkehrsampeln.