Odpowiedź

obwodnica swinoujscie.jpg

Es besteht jetzt die reale Chance, dass der Bau der östlichen Umgehungsstraße um Swinemünde beginnen wird. Dies ist eine sehr wichtige Straße, da die Nutzer des künftigen Tunnels damit die Innenstadt umgehen können. Zum Auftragnehmer der Investition wurde das Unternehmen Porr S.A. aus Warschau gewählt – dasselbe, welches den Tunnel bauen wird. Der Vertrag beläuft sich auf über 41 Millionen Złoty.

Dieser Betrag ist höher als ursprünglich angenommen. Für die Investition im Stadtbudget wurden bisher nur etwa 25 Millionen Złoty bereitgestellt. Aufgrund der zu geringen Kostenschätzung wurde über ein Jahr lang nach einem Auftragnehmer gesucht. Am Ende wurde dann doch beschlossen, den Auftragswert zu erhöhen. Die neue Straße wird 1,3 Kilometer lang sein und die Straßen Grunwaldzka und Karsiborska entlasten– Straßen, die derzeit auch von Touristen benutzt werden, die von der Insel Wollin und vom Grenzübergang Garz aus kommen. Dank der Umgehungsstraße kommen die Fahrer rascher an der City vorbei und bleiben nicht im Stau stehen. Es wird auch den Zugang zum Indus- triegebiet ermöglichen, ohne die Wohnviertel von Swinemünde passieren zu müssen. Die Investition erfolgt in zwei Schritten. Die Arbeiten werden rund 20 Monate dauern. Die erste Etappe ist der Bau eines Abschnitts von der Władysław-IV-Wybrzeze- Straße bis zur Kreuzung mit der Łu ycka-Straße. Die zweite beginnt an der Kreuzung mit der Łuzycka- Straße und endet an der Kreuzung mit der Karsiborska-Straße. Auf der gesamten Strecke werden Bürgersteige und ein Radweg entstehen.

Quelle: Ostsee Zeitung
Foto: BIK Świnoujście

Odpowiedz

  • Adresy internetowe są automatycznie zamieniane w odnośniki, które można kliknąć.
  • Dozwolone znaczniki HTML: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Znaki końca linii i akapitu dodawane są automatycznie.

Więcej informacji na temat formatowania

[] Najnowsze komentarze

Titel Autor Data
Holdu Pruskiego Anonim 28 mrz. 2018 - 19:39
Dyalise Anonim 15 st. 2018 - 18:36
Quappen kaufen Anonim 6 gru. 2017 - 20:25
Przysługa? Anonim 7 li. 2017 - 09:41
Co gorsza przybędą kolejne transporty siarki Anonim 28 paź. 2017 - 09:21
Racja! Anonim 24 paź. 2017 - 20:20

[] Najczęściej czytane

pętla.jpg

Rozpoczęła się budowa ostatniego odcinka szlaku rowerowego, który połączy niemiecką część wyspy Uznam z wyspą Wolin. Będzie przebiegać od granicy z Niemcami, wzdłuż promenady, ulicy Uzdrowiskowej, przez trasę „Nad Świną”, ulicą Jachtową aż do przeprawy promowej "Warszów". Po dotarciu na wyspę Wolin rowerzyści mogą dalej pojechać ścieżką wzdłuż ulicy Barlickiego w kierunku Międzyzdrojów.