Odpowied┼║

tuneli.jpg

Es ist mittlerweile bekannt, wer den Tunnel zwischen den Inseln Usedom und Wollin entwerfen und bauen darf. Das wird ein italienisches Firmenkonsortium, das aus den Unternehmen Astaldi S.p.A und Ghella S.p.A besteht, tun. Diese Wahl hat der Ausschuss f├╝r ├Âffentliche Ausschreibungen am Freitag, dem 24.11., getroffen. Insgesamt vier Angebote wurden im Ausschreibungsverfahren verglichen.

Das g├╝nstigste Angebot haben nun die Italiener abgegeben. Das Konsortium soll also den Tunnel im Wert von 727 Millionen Zloty bauen. Die anderen Anbieter haben aber noch zehn Tage Zeit, um einen eventuellen Widerspruch einzulegen. ┬äSollte kein Widerspruch eingelegt werden und die Kontrolle reibungslos verlaufen, wird zu Beginn des neuen Jahres der Bauvertrag abgeschlossen┬ô, sagt Lukasz Lendner, Direktor der Generaldirektion f├╝r Stra├čen- und Autobahnbau (GDDKiA) in Stettin. Ein Tunnel mit einer L├Ąnge von 1,76 km. Der Durchmesser des Tunnels wird 12 m betragen. Es wird dort eine Fahrbahn in zwei Richtungen gebaut. Darunter entsteht auch ein Nottunnel.

Quelle: Ostsee Zeitung

Odpowiedz

  • Adresy internetowe s─ů automatycznie zamieniane w odno┼Ťniki, kt├│re mo┼╝na klikn─ů─ç.
  • Dozwolone znaczniki HTML: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Znaki ko┼äca linii i akapitu dodawane s─ů automatycznie.

Wi─Öcej informacji na temat formatowania

J─Özyki

[] Najnowsze komentarze

Titel Autor Data
Holdu Pruskiego Anonim 28 mrz. 2018 - 19:39
Dyalise Anonim 15 st. 2018 - 18:36
Quappen kaufen Anonim 6 gru. 2017 - 20:25
Przysługa? Anonim 7 li. 2017 - 09:41
Co gorsza przyb─Öd─ů kolejne transporty siarki Anonim 28 pa┼║. 2017 - 09:21
Racja! Anonim 24 pa┼║. 2017 - 20:20

[] Najcz─Ö┼Ťciej czytane

karsib portal.jpg

Wy┼Ťcigi kajakowe, rowerowe, bieg po wyspie, quiz o 44 wyspach ÔÇô to tylko niekt├│re atrakcje przygotowane przez Stowarzyszenie Karsib├│r na imprezy sportowe z okazji 100 ÔÇô lecia Niepodleg┼éej Polski. Wszystko rozpocznie si─Ö w sobot─Ö (25.08) o godzinie 11.00 na Marinie Karsib├│r, a zako┼äczy ÔÇô jak przewiduj─ů organizatorzy ÔÇô o p├│┼énocy na placu przy filii Miejskiego Domu Kultury.