Odpowied┼║

pirania muzeum

Kasia ist 26 Jahre alt und f├╝r dieses Alter eine echte Dame. Im Hochseefischereimuseum hat si─Ö einen besonderen Platz. Kasia wird von Personal und Kindern gleicherma├čen geliebt. Sie dr├Ąngen sich meist dicht vor ihrem Aquarium. Die Rede ist von einem der gr├Â├čten und ├Ąltesten Piranha in Europa. Kasia ist vor kurzem ins neue, gr├Â├čere Aquarium umgezogen. Zuvor gab es gro├če Bedenken, dass si─Ö den Umzug wegen Stress nicht ├╝berleben k├Ânnte. Das Risiko war so gro├č, dass kein Unternehmen diese Aufgabe ├╝bernehmen wollte. Zum Gl├╝ck gelang das Projekt. Heute schwimmt Kasia mit Begeisterung im neuen Appartement. Die Geschichte des Piranhas aus Swinem├╝nde ist ungew├Âhnlich. Ins Museum gelangte der Fisch im Alter von vier Jahren. Der ehemalige Besitzer konnte keine entsprechenden Lebensbedingungen f├╝r ihn schaffen. Der Fisch wuchs ganz schnell und brauchte dringend ein entsprechendes Aquarium. Im Museum wurde er schnell zum Star. Das gr├Â├čte Interesse weckt er nat├╝rlich bei Kindern, die vor allem eines von Piranhas wissen ÔÇô dass si─Ö sehr scharfe Z├Ąhne haben. Dies best├Ątigt Fischw├Ąchter Ryszard, der
den Kleinen eine Hand ohne Zeigefinger zeigt. Nat├╝rlich als Witz. ÔÇ×Den Finger habe ich unter anderen Umst├Ąnden verloren, aber dieser Trick macht Eindruck auf die G├Ąste. Der Fisch hat mir nie einen Schaden zugef├╝gt. Wir sind sehr eng miteinander verbunden.Wenn ich in den Urlaub fahre, will der Piranha manchmal aus Sehnsucht nichts essenÔÇť, behauptet Ryszard. Die gr├Â├čte Delikatesse f├╝r Kasia sind Rinderherzen, aber der Fisch mag gelegentlich auch eine Banane, einen Apfel oder Salat essen. Kasia bekommt aber auch das f├╝r Fische bestimmte Trockenfutter. Monatlich frisst der Piranha etwa drei Kilogramm Futter. Heute ist er 70 Zentimeter lang und acht Kilo schwer. Das war der Grund, weshalb es Kasia im alten Becken zu eng geworden war. ├ťber die ├änderung des Aquariums dachte man seit mehreren Jahren nach. Von Anfang an war klar, dass dies eine komplizierte und gef├Ąhrliche Operation sein w├╝rde. Vor allem wurde bef├╝rchtet, dass der Piranha den Umzugsstress nicht ├╝berlebt. Der Transport des neuen Aquariums ins Museum war ebenfalls nicht einfach. Schon der leere Beh├Ąlterwog 300 Kilogramm. ÔÇ×Die logistische Vorbereitung dauerte zwei Wochen. Wir mussten genaue Berechnungen machen. Ein kleiner Fehler k├Ânnte zur Zerst├Ârung des Aquariums f├╝hren. Schnell war klar, dass der Transport des Beh├Ąlters durch die T├╝r nicht in Frage kommt. Die einzige L├Âsung war, das Aquarium durch das Fenster zu tragenÔÇť, erkl├Ąrt
Adam Izotow, technischer Spezialist im Museum. Dank sorgf├Ąltiger Vorbereitungen gelang die Installation unversehr tund Kasia schwimmt nun in einem Appartement. Das Aquarium verf├╝gt ├╝ber eine moderne Filteranlage und spezielle Beleuchtung, die das Sonnenlicht imitiert. Am Boden liegt Strandsand aus Swinem├╝nde. Das Aquarium beinhaltet mehr als zwei Tonnen Wasser. Kasia kann man weiterhin im Erdgeschoss des Museums bewundern. Der Swinem├╝nder Piranha ist ein S├╝├čwasserfisch und das gr├Â├čte bekannte Exemplar seiner Gattung. Er kann sich allen Bedingungen anpassen. Seine nat├╝rlichen Lebensr├Ąume sind Fl├╝sse von S├╝damerika, vor allem die Amazonasund Orinoco-Becken. Er ern├Ąhrt sich von Zooplankton, Schnecken, Insekten und Pflanzen. Normalerweise schwimmt er allein.

Fischattraktion im alten Rathaus

Das ├Ąlteste Geb├Ąude der Stadt, erbaut zwischen 1804 und 1806, war lange Zeit das Rathaus der Stadt. Es beherbergt heutzutage das Museum f├╝r Hochseefischerei. Die sich hier befindenden Sammlungen pr├Ąsentieren die Geschichte der Hochseefischerei, Stadt- und Regionsgeschichte, alte Navigationsvorrichtungen sowie Exemplare der Seetierwelt. Gerade wurde die Exposition um eine Ausstellung der Korallenbank bereichert. ├ľffnungszeiten: Oktober bis Mai: dienstags bis sonntags von 9 - 17 Uhr; Montags geschlossen; Eintrittspreise: 15 Zloty f├╝rErwachsene und 13 Zloty f├╝r eine erm├Ą├čigte Eintrittskarte.

Quelle: Ostsee Zeitung

Odpowiedz

  • Adresy internetowe s─ů automatycznie zamieniane w odno┼Ťniki, kt├│re mo┼╝na klikn─ů─ç.
  • Dozwolone znaczniki HTML: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Znaki ko┼äca linii i akapitu dodawane s─ů automatycznie.

Wi─Öcej informacji na temat formatowania

J─Özyki

[] Najnowsze komentarze

Titel Autor Data
Holdu Pruskiego Anonim 28 mrz. 2018 - 19:39
Dyalise Anonim 15 st. 2018 - 18:36
Quappen kaufen Anonim 6 gru. 2017 - 20:25
Przysługa? Anonim 7 li. 2017 - 09:41
Co gorsza przyb─Öd─ů kolejne transporty siarki Anonim 28 pa┼║. 2017 - 09:21
Racja! Anonim 24 pa┼║. 2017 - 20:20

[] Najcz─Ö┼Ťciej czytane

ryby portal.jpg

Jedzenie ryb jest zdrowe, ale dlaczego? Jak przyrz─ůdza─ç ryby, aby by┼éy smacznym i warto┼Ťciowym posi┼ékiem? Czy warto kupowa─ç ryby z regionu, czy raczej szuka─ç tych ┼╝yj─ůcych w odleg┼éych morzach i oceanach? Na takie pytania postaraj─ů si─Ö odpowiedzie─ç organizatorzy akcji ÔÇ×Wolin z ryb─ů na talerzuÔÇŁ. Projekt jest realizowany przez Woli┼äskie Stowarzyszenie Rybak├│w. Pierwsza impreza z cyklu ÔÇ×Wolin z ryb─ů na talerzuÔÇŁ odb─Ödzie si─Ö ju┼╝ 1 i 2 sierpnia na B┼éoniach w Wolinie.

koncert portal.jpg

Ju┼╝ jutro (1.08) muszla koncertowa przy promenadzie wybrzmi fantastycznymi d┼║wi─Ökami jazzu w wykonani grupy EABS z go┼Ťcinnym udzia┼éem Pauliny Przybysz. To jednak nie jedyna atrakcja tego wieczoru. Wydarzenie rozpocznie si─Ö o godz. 18.00. Wst─Öp wolny. Obowi─ůzuje re┼╝im sanitarny.

Peenem├╝nde portal.jpg

Gdy zostanie otwarta granica na Uznamie dla jednodniowych turyst├│w warto wybra─ç si─Ö do Muzeum Historyczno-Technicznego w Peenem├╝nde. Obecnie mo┼╝na tam ogl─ůda─ç dwie nowe ekspozycje. Pierwsza z nich to wystawa specjalna pt. ÔÇ×Albert Speer w Republice Federalnej Niemiec. Radzenie sobie z niemieck─ů przesz┼éo┼Ťci─ů ÔÇŁ. Kolejna wystawa specjalna ÔÇ×INNOspaceEXPO - ALL.T─śGLICH!ÔÇŁ jest po┼Ťwi─Öcona wp┼éywom rozwoju technologii i podr├│┼╝y kosmicznych na nasze codzienne ┼╝ycie.

tunel portal mszyna.jpg

Dwa oceany, cztery morza oraz liczne kana┼éy i zatoki. Razem a┼╝ 10350 mil morskich. Tyle dok┼éadnie b─Ödzie musia┼éa pokona─ç maszyna dr─ů┼╝─ůca tunel pod rzek─ů ┼Üwin─ů, kt├│ra ruszy w podr├│┼╝ z Chin do ┼Üwinouj┼Ťcia. Od po┼éowy czerwca trwa┼éy odbiory techniczne tego najwa┼╝niejszego urz─ůdzenia. Z powodu koronawirusa ca┼éa procedura odby┼éa si─Ö zdalnie. Polscy in┼╝ynierowie i technicy zadawali wiele pyta┼ä chi┼äskim partnerom i za pomoc─ů kamery dok┼éadnie ogl─ůdali wszystkie cz─Ö┼Ťci maszyny. Nie by┼éo to wcale takie proste.