Die Stadt

Bild1

Das historische Zentrum mit der Stadtverwaltung der kreisfreien Stadt und das Seebadviertel am Ostseestrand liegen auf Usedom, wo auch die 8. K√ľstenschutzflottille der polnischen Marine stationiert ist. Hier wohnen etwa 34.000 der rund 40.000 Einwohner.

Satellitenbild

ŇöwinoujŇõcie (sprich: Shwino-ush-tschje, deutsch: Swinem√ľnde) erstreckt sich √ľber den Ostzipfel der Insel Usedom (Uznam) und den Westzipfel der Insel Wolin (Wollin). Seit 1945 im √§u√üersten Nordwesten Polens in einer schwierigen Rand- und Insellage befindlich r√ľstet sich die Stadt sp√§testens seit der Inkraftsetzung des Schengen-Abkommens f√ľr Polen am 21.

Inhalt abgleichen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
Auf Kommentar antworten | Balticportal.pl Anonim 21 Apr 2017 - 23:29
–ě—ā–ļ—Ä–ĺ–Ļ —Ā–≤–ĺ–Ļ –ł–Ĺ—ā–Ķ—Ä–Ĺ–Ķ—ā-–ľ–į–≥–į–∑–ł–Ĺ! Anonim 17 Apr 2017 - 05:19
Cheap goods Anonim 10 Apr 2017 - 05:53
Krankenversicherung G√ľnstig Anonim 18 Feb 2017 - 16:12
Hello ... Anonim 1 Feb 2017 - 07:39
Marina Zustand Anonim 6 Jan 2017 - 14:32

[] meist gelesen

konciosportal.jpg

Die Gesellschaft der ‚ÄěFreunde von Swinem√ľnde‚Äú l√§dt am Freitag in den Theatersaal des st√§dtischen Kulturhauses an der Matejki stra√üe ein.

informacja1.jpg

Gro√üe Auszeichnung in der Tourismusbranche: Das Touristinformations-Zentrum in Swinem√ľnde erhielt erneut die h√∂chste Bewertung, dieimRahmender Zertifizierung durchdie polnische Tourismusorganisation vergeben wird. Das Unternehmen wurde mit vier Sternen ausgezeichnet. Bei der Beurteilung werden die Lage des Standorts und seine Ausstattung, die Funktionalit√§t und √Ąsthetik des Innenraums, Zug√§nglichkeit f√ľr Touristen, einschlie√ülich der k√∂rperlich eingeschr√§nkten Besucher und die Arbeitszeiten ber√ľcksichtigt.