Auf Kommentar antworten

protest aborcja portal Foto Robert Ignaciuk.jpg

├ťber zweitausend junge Menschen, haupts├Ąchlich junge Frauen, protestierten am Samstag auf den Stra├čen von Swinem├╝nde gegen die Versch├Ąrfung der Abtreibungsgesetze. Es war eine der gr├Â├čten Demonstrationen in der Stadt, in den letzten Jahren. ├ähnliche Proteste fanden in ganz Polen statt. Dies ist das Ergebnis eines Urteils des Verfassungsgerichts, in dem festgestellt wurde, dass eine Abtreibung aufgrund von irgendwelchen M├Ąngeln des F├Âtus nicht mit der Verfassung ├╝bereinstimmt. In der Praxis ist die Abtreibung vollst├Ąndig verboten.

W├Ąhrend der Proteste in Swinem├╝nde riefen die Frauen, unterst├╝tzt von M├Ąnnern ÔÇ×Wir werden nicht aufgebenÔÇť, ÔÇ×Polen ist eine Frau!ÔÇť. Fahrer, die an ihnen vorbeifuhren, hupten zur Unterst├╝tzung. W├Ąhrend des Marsches kamen einige Swinem├╝nder auf ihre Balkone mit wei├č-roten Fahnen heraus und begr├╝├čten die Demonstranten. Die aufgeregte Menge marschierte zur K├Ânig Christus Kirche am Wolno┼Ťci-Platz. Vor dem Tempeleingang und auf der Treppe des Pfarrhauses wurden Grablichter angez├╝ndet. Ein Priester begr├╝├čte die Demonstranten und versuchte mit ihnen ein Gespr├Ąch zu f├╝hren. Leider wurde keine Einigung erzielt. Die Demonstranten richteten sich auch zum ├Ârtlichen parlamentarischen B├╝ro der Partei Recht und Gerechtigkeit. Die Frauen waren sehr aufgeregt.

ÔÇ×Der Marsch am Samstag war die Stimme junger Frauen, die das Gef├╝hl haben, dass ihre Zukunft auf dem Spiel steht und nicht in einem autorit├Ąren Land leben wollen. Ihre Entschlossenheit und St├Ąrke war wie entfesselte Energie. W├Ąhrend des Marsches, h├Ârte man den Applaus der Bewohner, das Hupen der Autos, was den Demonstranten Kraft gegeben hatte. Ich habe so viele junge Menschen auf den Stra├čen von Swinem├╝nde noch nicht gesehen ÔÇť, sagt Aneta Zdybel vom Deutsch-Polnischen Frauenforum der Euroregion Pommern.

In Swinem├╝nde gab es seit langem keinen so emotionalen Protest. Das Thema Abtreibung ist heute das wichtigste Thema in den lokalen und nationalen Medien. Die Polizei zeichnete den gesamten Marsch auf, griff jedoch nicht ein. Ein weiterer Protest ist f├╝r Montag geplant. Die Organisatoren der Aktion k├╝ndigen Blockaden von Stra├čen und Br├╝cken an. In Swinem├╝nde beginnt der Protest an der Promenade.

Quelle: Ostsee Zeitung
Foto: Robert Ignaciuk

Antworten

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Abs├Ątze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen ├╝ber Formatierungsoptionen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
Holdu Pruskiego Anonim 28 M├Ąr 2018 - 19:39
Dyalise Anonim 15 Jan 2018 - 18:36
Quappen kaufen Anonim 6 Dez 2017 - 20:25
Przysługa? Anonim 7 Nov 2017 - 09:41
Co gorsza przyb─Öd─ů kolejne transporty siarki Anonim 28 Okt 2017 - 09:21
Racja! Anonim 24 Okt 2017 - 20:20

[] meist gelesen

wieza portal.jpg

Im Fr├╝hjahr 2021 k├Ânnen Urlauber und auch Einheimische jeder Altersgruppe die neue touristische Attraktion in Heringsdorf, den Baumwipfelpfad Usedom, in natura erleben. Der spannende Erlebnispfad f├╝hrt in bis zu 23 Metern H├Âhe durch die verschiedenen Etagen des Waldes. Der Pfad ist in naturschonender Bauweise realisiert und besteht ├╝berwiegend aus Holz.

zima.jpg

Mitten im Winter beschloss die Stadt, den Vertrag mit Trans-Masz, zust├Ąndig f├╝r die Schneer├Ąumung auf Stra├čen und Gehwegen, sofort zu k├╝ndigen. Der Grund war eine gro├če Kritik seitens der Bewohner nach dem letzten Schneefall. Der Verkehr in der Stadt war fast vollst├Ąndig gel├Ąhmt. Die B├╝rgersteige waren vereist und auf den Stra├čen lag Schnee. Viele Bewohner hatten Probleme zur Arbeit zu kommen. Wie sich herausstellte, konnte das neue Unternehmen mit der Schneer├Ąumung nicht Schritt halten. Grund?

uznam arena.jpg

Der Bau der Uznam Arena (Usedom Arena) in Swinem├╝nde - des ersten Sport- und Erholungskomplexes auf den Inseln wurde abgeschlossen. Der Name wurde von den Bewohnern vorgeschlagen. Der Bau dieser Anlage, an der Grodzka-Stra├če kostete 42 Mio. Z┼éoty. Leider ist die Uznam Arena heute geschlossen. Der Grund? Der Coronavirus. Gem├Ą├č den Einschr├Ąnkungen bleiben Fitnessstudios, Schwimmb├Ąder bis auf weiteres geschlossen. Nachdem die Einschr├Ąnkungen aufgehoben werden, soll die Uznam Arena sofort ge├Âffnet werden.

wosp.jpg

In Swinem├╝nde laufen die letzten Vorbereitungen f├╝r das 29. Finale des Gro├čen Orchesters der Weihnachtshilfe - der gr├Â├čten Wohlt├Ątigkeitsaktion in Polen. Dieses Mal werden Spenden f├╝r die HNO- Abteilungen und Kopfdiagnostik von Kindern gesammelt. Aufgrund von Einschr├Ąnkungen und des Lockdowns wurde das Finale vom 10. auf den 31. Januar verschoben.