Auf Kommentar antworten

ostseebus.jpg

Die St├Ądtische Verkehrsgesellschaft (KA) beabsichtigt, den Personenverkehr zwischen Swinem├╝nde und den Kaiserb├Ądern wieder aufzunehmen. Eine solche Erkl├Ąrung wurde von der Vorsitzenden der Gesellschaft El┼╝bieta Bogdanowicz abgegeben. Die Linie soll im Fr├╝hjahr n├Ąchsten Jahres eingef├╝hrt werden.

ÔÇ×Wir sind darauf vorbereitet. Alles ist fast fertig. Wir warten auf den Abschluss der Renovierungsarbeiten der Wojska Polskiego Stra├če. Wir wollen im Fr├╝hjahr damit starten, weil es jetzt keinen Sinn machtÔÇť, sagt E. Bogdanowicz.

Derzeit wird die Wojska Polskiego Stra├če zwischen den Stra├čen Chodorowska und Fredry asphaltiert. Fahrer sollten die ver├Ąnderte Verkehrsorganisation beachten. Im weiteren Verlauf wird das letzte St├╝ck Kopfsteinpflaster zwischen der Ba┼étycka Stra├če und der Kreuzung mit Chodorowska abgerissen. Am Ende wird der Bauunternehmer die oberste Asphaltschicht von der Grenze bis zur Kreuzung mit der Pu┼éaskiego Stra├če legen.

Wie wir erfahren haben, ist es eher unwahrscheinlich, dass die Swinem├╝nder Gesellschaft zu einer Einigung mit der UBB gekommen ist. Beide Unternehmen haben eine v├Âllig unterschiedliche Vision der Zusammenarbeit. Laut E. Bogdanowicz hat die KA von der Verfahrensseite aus alles vorbereitet. Der Transport selbst soll ├Ąhnlich der alten europ├Ąischen Linie aussehen. Verbindungsdetails werden in K├╝rze bekannt gegeben.

Antworten

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Abs├Ątze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen ├╝ber Formatierungsoptionen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
Holdu Pruskiego Anonim 28 M├Ąr 2018 - 19:39
Dyalise Anonim 15 Jan 2018 - 18:36
Quappen kaufen Anonim 6 Dez 2017 - 20:25
Przysługa? Anonim 7 Nov 2017 - 09:41
Co gorsza przyb─Öd─ů kolejne transporty siarki Anonim 28 Okt 2017 - 09:21
Racja! Anonim 24 Okt 2017 - 20:20

[] meist gelesen

ostseebus.jpg

Die St├Ądtische Verkehrsgesellschaft (KA) beabsichtigt, den Personenverkehr zwischen Swinem├╝nde und den Kaiserb├Ądern wieder aufzunehmen. Eine solche Erkl├Ąrung wurde von der Vorsitzenden der Gesellschaft El┼╝bieta Bogdanowicz abgegeben. Die Linie soll im Fr├╝hjahr n├Ąchsten Jahres eingef├╝hrt werden.

serce portal.jpg

Seit einigen Jahren h├Ąngten verliebte Paare am Gel├Ąnder eines Fu├čg├Ąngerweges auf den D├╝nen Vorh├Ąngeschl├Âsser mit ihren Initialen. Nach einiger Zeit sind es jedoch zu viele geworden. Dies drohte mit Besch├Ądigungen des Gel├Ąnders. Das Sport- und Freizeitzentrum "Wyspiarz" in Swinem├╝nde hatte die Idee, einen speziellen Platz vorzubereiten, damit die Verliebten und nicht nur, ihre Gedenkschl├Âsser dort hinterlassen k├Ânnten.

przystań portal.jpg

Es wird auf jeden Fall ein sehr attraktiver Yachthafen sein. Das Hotel liegt an der sch├Ânen Delta des Flusses Swine und bietet Platz f├╝r 60 Einheiten. Es ist die Rede ├╝ber den neuen Yachthafen in ┼üun├│w am rechten Ufer von Swinem├╝nde, der am Samstag offiziell er├Âffnet wurde. Es ist bereits der 18. Yachthafen auf dem Westpommerschen Segelweg und zweiter in Swinem├╝nde.

moloportal.jpg

Am Montagabend haben die Koserower entschieden, dass eine holl├Ąndische Firma die neue Seebr├╝cke errichtet. Der Abriss soll noch in diesem Jahr erfolgen. Derweil wird am Neubau der Grundschule geplant.