Auf Kommentar antworten

chomicz wystwa portal.jpg

Im Museum der Hochseefischerei am Rybaka Platz 1 in Swinemünde wurde eine Ausstellung des berühmten Naturfotografen Krzysztof Chomicz eröffnet. In der Ausstellung werden fast 40 Fotografien gezeigt, die die Schönheit der Swinemünder Natur - die Welt der Tiere und der Insellandschaften - zeigen.

Die Ausstellung ist bis Ende Mai von Dienstag bis Samstag ab 9.00-17.00 Uhr geöffnet und am Sonntag ab 10.00-15.00 Uhr. Tel. +48 91 321 2426, E-Mail: muzeum@fornet.com.pl.

Ab dem 23. April sind die Fotos von K. Chomicz auch in der Villa "Irmgard" in Heringsdorf (Maxim-Gorki-Straße 13) zu sehen. Die Ausstellung ist dienstags, donnerstags, freitags und samstags ab 12.00-16.00 Uhr (bis Ende Mai) geöffnet.

Foto: Krzysztof Chomicz

Antworten

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen ĂĽber Formatierungsoptionen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
unterkunft im haus für urlaub mit dialyseplatz ist es möglich Anonim 28 Sep 2017 - 21:48
Parkautomaten am Polenmarkt - Betrug durch eigene BĂĽrger Anonim 14 Sep 2017 - 23:33
Bin auf der Suche nach... Anonim 9 Aug 2017 - 23:15
Beerdigung Florian Voelk - die Email bitte weiterleiten Anonim 30 Jul 2017 - 19:06
Preis Anonim 29 Jul 2017 - 22:10
Kaiser Anonim 29 Jul 2017 - 04:12

[] meist gelesen

pumptruck portal.jpg

Auf diesen Moment haben Kinder und Jugendliche lange gewartet: In Swinemünde wurde der erste Fahrrad-Pumptrack eröffnet. Dabei handelt es sich um einen speziellen Parcours, der als Rundkurs angelegt ist und dessen Fahrbahn, der Biketrail, aus schnellen Kurven und Sprungelementen besteht. Die Anlage befindet sich in der Grunwaldzka-Straße neben dem PEC-Heizwerk.

głowacki.jpg

Das Segelschiff „Kapitän Głowacki“ steht zum Verkauf. Der polnische Yachtverband kann die immensen Reparaturkosten für das schwimmende Denkmal nicht aufbringen. Deshalb soll das schwimmende Denkmal veräußert werden.

palmy portal1.jpg

Nach der Winterpause, unter speziellen Zelten, sind die exotischen Bäume wieder eine Promenadendekoration. Und wie es aussieht, tut ihnen das Küstenklima gut. Auf den Palmen sind schöne gelbe Blumen zu sehen. Dies ist ein Zeichen dafür, dass die Bäume richtig wachsen.