Auf Kommentar antworten

konciosportal.jpg

Die Gesellschaft der ÔÇ×Freunde von Swinem├╝ndeÔÇť l├Ądt am Freitag in den Theatersaal des st├Ądtischen Kulturhauses an der Matejki stra├če ein.

Die in der Swinestadt stationierte Milit├Ąrkapelle spielt an diesem Tag f├╝r die Einwohner und G├Ąste ein Fr├╝hlingskonzert. Das Konzert beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Quelle: Ostsee Zeitung

Antworten

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Abs├Ątze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen ├╝ber Formatierungsoptionen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
dialyse Herr Wilfried Brune Anonim 26 Jun 2017 - 11:48
Parkautomat Anonim 25 Jun 2017 - 18:18
Do CI─ś┼╗AR├ôWKI Anonim 25 Jun 2017 - 16:28
CI─ś┼╗AR├ôWKI Anonim 24 Jun 2017 - 21:38
Zust├Ąnde in der Marina Anonim 23 Jun 2017 - 20:11
Ooo jak to fajnie, je┼║dzi─ç na Anonim 3 Jun 2017 - 19:23

[] meist gelesen

rzeby portal.jpg

K├╝nstler aus der Region und Stettin sind um den schlechten Zustand der Swinem├╝nder Skulpturen besorgt. Ein Teil der Werke sei sehr vernachl├Ąssigt und bed├╝rfe einer Renovierung. In dieser Angelegenheit gabes schon Petitionsschreiben an die Stadtverwaltung, doch konkrete Ma├čnahmen lassen bis dato immer noch auf sich warten. Die K├╝nstler dr├Ąngen zur Eile, denn je mehr Zeit ins Land flie├če, desto mehr w├╝rden die Skulpturen verfallen. Die OZ hat mit Bildhauerinnen gesprochen, die die ├Ąltesten Swinem├╝nder Skulpturen geschaffen haben. Eine von ihnen ist Anna Paszkiewicz-Sawicka. Die K├╝nstlerin wohnt in Stettin, wo sie ein eigenes Kunstatelier betreibt. Die Erinnerung an die Arbeiten an den Werken f├╝rs Ostseebad sei f├╝r sie sehr sentimental.

kosz.jpeg

Im Swinem├╝nder Kurpark wurden vor kurzem f├╝nfzig neue Abfallk├Ârbe aufgestellt, die rund 73 Tausend Zloty (18 000 Euro) gekostet haben. Zwei wurden vor einigen Tagen besch├Ądigt. Das gleiche passierte mit zwei Sitzb├Ąnken.

dziki.jpg

Vieles deutet darauf hin, dass Swinem├╝nde sein Schwarzwild-Problem doch nicht so schnell wie versprochen l├Âsen kann. Daf├╝r begegnet man den Tieren mittlerweile ├╝berall, ob direkt am Strand oder an den F├Ąhren. Eine gro├če Abschreckaktion hat bis jetzt keine Erfolge erzielt. Die Wildschweine stellen eine immer gr├Â├čere Gefahr dar.

siarka.jpg

Im Swinem├╝nder Hafen, an dem in letzter Zeit Schwefel umgeschlagen wird, hat ein Kontrollverfahren begonnen. Ein Teil der Einwohner beklagte sich, der Schwefelumschlag w├╝rde ihre Gesundheit gef├Ąhrden. Olgierd Geblewicz, Marschall der Wojewodschaft Westpommern, informierte nun ├╝ber die Einleitung der Hafenkontrolle. Die Beamten d├╝rften lediglichdie Art ├╝berpr├╝fen, wieder Hafen nach dem Umschlag aufger├Ąumt wird.