Auf Kommentar antworten

tulipany_.jpg

Etwa 15 Kilometer vom Swinemunder Zentrum entfernt, etwas abseits der belebten Promenaden der mondanen Usedomer Kurorte, erstreckt sich auf einer Flache von 60.000 m2 im deutschen Mellenthin der groste botanische Garten in Vorpommern. Die in tausend Farben aufbluhenden Pflanzen uberraschen zu jeder Jahreszeit. Die Tulpenrabatten sind der berechtigte Stolz des Usedomer Botanischen Gartens.

Besucher werden von den beliebten Darwin-Tulpen verfuhrt, die sich gerade im April und Mai am schonsten prasentieren. Unmittelbar danach werden die Lilienblutigen Tulpen mit ihren grazilen weit geoffneten Bluten mit Spitzen und schlanken geschlossenen Blutenknospen ihre volle Schonheit zeigen. Ebenso wie die Vertreter der Papageientulpen mit ihren charakteristischen gezackten Blutenblattern.

„In diesem Fruhjahr werden mehr als 100.000 Pflanzen aufbluhen. Man kann nur versuchen in Worte zu fassen, welches Schauspiel sich bieten wird. Prunk, Bluten-Charme und unzahlige Farben sollte man am besten mit eigenen Augen bei einem Besuch bei uns sehen“ – ermutigt der Eigentumer und Schopfer des Gartens, Christian Klein, potenzielle Gaste zu einem Besuch.

Durch einen der grosten, privaten botanischen Garten in Deutschland fuhren vier Kilometer Wege. Entlang der Pfade stehen bequeme Banke und Pavillons zum Ausruhen. Der Garten wurde in mehrere thematische Bereiche aufgeteilt. Ein Besuch hier wird nicht nur asthetische Eindrucke sichern, sondern gleichzeitig auch eine Gelegenheit dazu sein, das eigene Wissen uber die lokale Flora zu vervollstandigen.

Die in Usedoms Botanischen Garten wachsenden Pflanzen sind in Latein und in deutscher und polnischer Sprache beschrieben. Es lohnt sich, immer wieder nach Mellenthin zu kommen. Der Garten zeigt zu jeder Jahreszeit ein anderes Gesicht, begeistert und uberrascht jedes Mal erneut seine Gaste. „Fur die Besichtigung des Gartens sollte man mindestens zwei Stunden vorsehen. Und nach dem Spaziergang laden wir zum Essen ins Gasthaus Klein ein, wo wir Gerichte und hausgemachten Kuchen nach
bewahrten Familienrezepten zubereiten. Wenn das Wetter es zulasst, kann man das Essen auch auf der grosen Sonnenterrasse geniesen”- sagt Christian Klein.

Die Kleinsten konnen den Spielplatz nutzen oder sich mit den Bewohnern des Hasengeheges anfreunden, die auch gestreichelt werden konnen. Der Usedomer Botanische Garten ladt seine Gaste von April bis Oktober taglich ab 9 Uhr ein. Erwachsene zahlen fur den Eintritt 5 € und Kinder im Alter von 4 bis 14 Jahren nur 2 €. In den Garten durfen keine Hunde mitgenommen werden.

Man kann hierher mit dem Auto, Bus und sogar dem Fahrrad gelangen. Von Swinemunde aus fahren wir zunachst zum ehemaligen Grenzubergang Swinemunde - Garz (liegt an der Verlangerung der Grunwaldzka Strase), danach weiter zur Kreuzung Bundesstrase B110 und B111. Radfahrer benutzen am besten den Fahrradweg Swinemunde – Kamminke – Garz - Zirchow, weiter nach Dargen und von dort nach Mellenthin. Hinweis: entlang der B110 gibt es keinen Radweg.

Antworten

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen ĂĽber Formatierungsoptionen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
Holdu Pruskiego Anonim 28 Mär 2018 - 19:39
Dyalise Anonim 15 Jan 2018 - 18:36
Quappen kaufen Anonim 6 Dez 2017 - 20:25
Przysługa? Anonim 7 Nov 2017 - 09:41
Co gorsza przybędą kolejne transporty siarki Anonim 28 Okt 2017 - 09:21
Racja! Anonim 24 Okt 2017 - 20:20

[] meist gelesen

latarnia.jpg

Der Swinemünder Leuchtturm wurde aufgrund des Coronavirus für Besichtigungen geschlossen. Vorerst bis zum 27. Dezember, ähnlich wie Kinos, Theater, Museen oder die Swinemünder Festungsanlagen. Wie geht es weiter? Dies ist noch nicht bekannt. Im Leuchtturm gibt es viel zu tun. Zwei Frauen namens Basia, die normalerweise täglich Touristen bedienen, haben alle Hände voll zu tun. Es ist nämlich Zeit für Aufräumarbeiten. Und zum Aufräumen ist sehr viel. Jede Schublade und jeder Schrank muss sorgfältig geprüft werden.

choinka.jpg

In diesem Jahr hat die Stadt aufgrund des Coronavirus auf die Arbeit mit einer professionellen Firma verzichtet und eigene Dekorationen installiert. Auf diese Weise wurden Zehntausende Złoty eingespart. Obwohl die städtischen Weihnachtsdekorationen bereits etwas älter sind, gefallen sie den Bewohner weiterhin. Auf dem Wolności-Platz sollte der traditionelle Weihnachtsbaum nicht fehlen. In diesem Jahr wurde ein Tannenbaum direkt aus dem Wald gebracht.

maszyna tunel.jpg

In der Startkammer des gebauten Tunnels auf der Insel Usedom begann die Montage der TBM-Bohrmaschine. Dies ist einer der wichtigsten Investitionsmomente. Bei dieser Gelegenheit wurden Journalisten auf die Baustelle eingeladen. Die TBM-Maschine besteht aus 129 Elementen. Die schwersten wiegen ungefähr 20 Tonnen. Zum Transport werden zwei riesige Kräne genutzt. Jeder von ihnen hat eine Tragfähigkeit von fast 650 Tonnen!

hotele.jpg

Ein weiterer Lockdown in Polen wird bis zum 17. Januar andauern. Hotels, Fitnessstudios, Schwimmbäder, Restaurants auf den Inseln und die meisten Geschäfte in der Einkaufsgalerie Corso sind geschlossen. Aufgrund von Einschränkungen wurde die städtische Silvesterparty abgesagt und es gab auch kein Feuerwerk. Die Silvesterpartys fanden zu Hause statt. Zum Glück wurde die Ausgangssperre nicht eingeführt. Am letzten Tag des Jahres überprüften die Sanitärdienste, ob Hotels und andere Unterkunftseinrichtungen die Beschränkungen einhalten und keine Gäste aufnehmen. Einwohner und Unternehmer aus Swinemünde sind sich einig - ein weiter Lockdown war nicht nötig.