Auf Kommentar antworten

kosciol karsibĂłr.jpg

Die historische Kirche in Karsibor (Kaseburg) wurde erneut fur Touristen geoffnet. Man kann die Kirche bis Oktober dieses Jahres, dienstags, mittwochs und donnerstags von 12-17 Uhr nach vorheriger Anmeldung unter 693 632 796 besichtigen. Die Heilige Messe wird jeden Sonntag um 10 Uhr gehalten.

Die Kirche in Kaseburg ist das alteste sakrale Objekt in Swinemunde. Die Geschichte der Kirche geht auf das vierzehnte Jahrhundert zuruck. Im Inneren befinden sich zahlreiche Denkmaler der mittelalterlichen und modernen Kunst.

Im Jahr 1630 ubernachtete der Konig von Schweden Gustav Adolf im Pfarrhaus der Kirche. Der Tempel wurde am Ort einer historischen Querung uber die Swine bis Pritter (Insel Wollin), auf einer alten Handelsroute rund um die Ostsee gebaut. In der Vorhalle ist eine alte Metallbuchse - die Arbeit eines ortlichen Schmiedes, ein barockes Gemalde „Die Kreuzigung” aus der Wendezeit des siebzehnten und achtzehnten Jahrhunderts.

Eindrucksvoll ist die Nachbildung des Segelschiffsmodells „Columbia” aus dem Jahr 1909, das unter dem Gewolbe hangt. Der Prototyp wurde im Jahr 1668 errichtet, als Gabe der Seeleute und des Reeders, der einen Sturm in der Nahe der Insel uberlebt hatte.

Beachtenswert ist auch ein Altar aus dem sechzehnten Jahrhundert, eine barocke holzerne Kanzel mit Baldachin oder ein aus dem siebzehnten Jahrhundert stammendes Gestuhl fur den Klerus. Die Kirche wurde im Jahre 1826 nach einem Projekt von einem der grosten preusischen Architekten, Karl F. Schinkel, umgebaut.

Antworten

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen ĂĽber Formatierungsoptionen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
Ooo jak to fajnie, jeździć na Anonim 3 Jun 2017 - 19:23
Auf Kommentar antworten | Balticportal.pl Anonim 14 Mai 2017 - 10:45
Krankenversicherung GĂĽnstig Anonim 18 Feb 2017 - 16:12
Hello ... Anonim 1 Feb 2017 - 07:39
Marina Zustand Anonim 6 Jan 2017 - 14:32
Ă–ffnungszeiten Anonim 13 Dez 2016 - 06:44

[] meist gelesen

guziki.jpg

Was haben Knöpfe mit dem Meer gemeinsam? Mehr als man womöglich glaubt. Das führt eine neue Ausstellung im Fischereimuseum am Rybaka-Platz 1 in Swinemünde vor Augen. „Suchociner Knöpfe – auf den Spuren der alten Tradition“, so ihr Titel, zeigt eine Vielfalt von Knöpfen, die man einst im polnischen Dorf Suchocinim Großraum Warschau herstellte. Zudem Produktionsvorrichtungen und Geräte, die für ihreFertigung eingesetzt wurden.

piaski.jpg

Seit dem 08. April 2017 hat das Sandskulpturen Festival wieder seine weißen Zelte geöffnet. Täglich können Besucher auf dem Grenzparkplatz, direkt neben der UBB-Haltestelle „Ahlbeck Grenze“, eine faszinierende Kunst bestaunen. Vor Ort hat das sechzig köpfige Sandteam auf einer überdachten Ausstellungsfläche von 4.000 Quadratmeter aus rund 9.500 Kubikmeter Spezialsand faszinierende Sandskulpturen modelliert. Im vierten Jahr wurde das Thema „Maritime Abenteuer“ gewählt und beinhaltet lokale und internationale Sagen und Geschichten rund um den Mythos Meer.

biegi.jpg

Sportlich geht es am Sonntag am SwinemĂĽnder Strand zu. Dort findet dann der nunmehr vierte deutsch-polnische Mailauf statt. Die Veranstaltung stehe allen offen, so die Organisatoren. Kinder dĂĽrfen ebenso starten wie Erwachsene.

prom.jpg

Mehr Fähren als sonst stehen ab Mai an der öffentlichen Swineüberfahrt „Centrum“ zur Verfügung. Bildet sich am Terminal eine lange Warteschlange, komme ein drittes Schiff zum Einsatz, teilte der Betreiber mit.