Fähren

prom_biel.jpg

Informationen über die Regelung der Zugangsberechtigung zur Swinemünder Stadtfähre sind im Menüpunkt Verkehr zu finden.

kamera.jpg

Nun ist unter der Webseite http://przeprawa.swi.pl auch der Blick auf die Fähren bei Caseburg (Karsibór) vom Stadtzentrum her gesehen zugänglich. Alle 5 Sekunden gibt es ein neues Bild, um die Situation vor der Fähre aktuell beobachten zu können. Somit sollen lange Wartezeiten vermieden werden.

faehre2.JPG

Ab 4. August 2008 gelten neue Regelungen für die Nutzung der Swinemünder Stadtfähren. Was viele polnische und deutsche Gäste immer noch nicht wissen: die Nutzung der im Stadtzentrum verkehrenden Fähren „Bielik” ist von Montag bis Freitag - jeweils von 4 Uhr bis 22 Uhr – ausschließlich den Einwohnern von Swinemünde vorbehalten. Diese Grundregel ist weiterhin gültig.

stadtfaehre

Zwei kostenlose Fährverbindungen überqueren die Swine, die Usedom und Wollin voneinander trennt. Die so genannte Stadtfähre (Przeprawa promowa miejska) Centrum ist nur an Wochenenden und Feiertagen für alle frei, sonst den Einwohnern vorbehalten.

faehre_sehnsucht

Das Tor Swinemündes nach Skandinavien bildet der Übersee-Fährterminal an der Swine auf der Wolliner Seite. Täglich verkehren Fährschiffe nach Bornholm, Kopenhagen, Ystad und Trelleborg in Schweden.

Inhalt abgleichen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
Angriff det Mutanten geht weiter Anonim 7 Sep 2016 - 20:24
MĂĽckenplage in SwinemĂĽnde Anonim 6 Sep 2016 - 18:16
MĂĽckenplage 2016 Anonim 2 Sep 2016 - 22:42
Auf Kommentar antworten | Balticportal.pl Anonim 21 Mai 2016 - 13:56
Urlaub mit Dialyse Anonim 23 Apr 2016 - 17:11
Kontakt Anonim 18 Apr 2016 - 20:51

[] meist gelesen

tankowiec.jpg

Im Swinemünder LNG-Terminal ist erstmals amerikanisches Flüssiggas entladen worden. Vom Tanker „Clean Ocean“ (289 Meter lang und 46 Meter breit) aus Louisiana wurden insgesamt 100 Millionen Kubikmeter Gas umgepumpt.

prom.jpg

Seit Juni ist im Ostseebad Swinemünde an der Fährverbindung im Zentrum eine dritte Autofähre in Betrieb. Die zusätzliche Fähre ist täglich von 8.15 Uhr bis 18.15 Uhr unterwegs. Sie ergänzt den Takt der zwei bestehenden Fähren und bleibt bis September im Betrieb.

Quelle: Ostsee Zeitung

piaski5.jpg

Tauchen Sie ab in eine einzigartige Unterwasserwelt aus Sand: Vom 08. April bis zum 05. November 2017 können Besucher täglich von 10.00 – 18.00 Uhr eine faszinierende Kunst bestaunen. Das Sandskulpturen Festival Usedom auf dem Grenzparkplatz befindet sich, in den weißen Zelten direkt neben der UBB-Haltestelle „Ahlbeck Grenze“, zwischen dem deutschen Kaiserbad Ahlbeck und der polnischen Stadt Swinemünde. Unter dem Thema „Maritime Abenteuer“ hat ein internationales Künstlerteam, auf einer überdachten Ausstellungsfläche von 4.000 Quadratmeter, aus rund 9.500 Kubikmeter Spezialsand, faszinierende Sandskulpturen modelliert.

auta.jpg

Am Sonntag den 25. Juni rollt der eCorso Berlin-Usedom zum ersten Mal durch Świnoujście. Dies ist eine lautlose Demonstration für gute Luft im Kurort. Es zeigt, dass E-Mobilität keine Zukunftsmusik mehr ist. Im Hafen „Basen Północny“ um 10:30 Uhr sind dannmehr als 20 E-Autos zu bewundern!