FĂ€hren

bielik_M.M_.jpg

Dank des Portals mobil.swinoujscie.pl ist es möglich, sich die Bilder aus den Kameras, die auf die Zufahrten zu den FĂ€hren gerichtet sind, direkt vom Handy aus anzusehen. Diese Dienstleistung wird sich fĂŒr die Reisenden bestimmt als hilfreich erweisen. Der Zugang zu dem Portal ist gebĂŒhrenfrei. GebĂŒhrenpflichtig sind allein die Nutzung der Internetverbindung sowie die Leistungen des Netzbetreibers.

prom_kar.jpg

Bei großem RĂŒckstau verkehren die FĂ€hren pausenlos, ohne Beachtung des Fahrplans.

prom_biel.jpg

Informationen ĂŒber die Regelung der Zugangsberechtigung zur SwinemĂŒnder StadtfĂ€hre sind im MenĂŒpunkt Verkehr zu finden.

kamera.jpg

Nun ist unter der Webseite http://przeprawa.swi.pl auch der Blick auf die FÀhren bei Caseburg (Karsibór) vom Stadtzentrum her gesehen zugÀnglich. Alle 5 Sekunden gibt es ein neues Bild, um die Situation vor der FÀhre aktuell beobachten zu können. Somit sollen lange Wartezeiten vermieden werden.

faehre2.JPG

Ab 4. August 2008 gelten neue Regelungen fĂŒr die Nutzung der SwinemĂŒnder StadtfĂ€hren. Was viele polnische und deutsche GĂ€ste immer noch nicht wissen: die Nutzung der im Stadtzentrum verkehrenden FĂ€hren „Bielik” ist von Montag bis Freitag - jeweils von 4 Uhr bis 22 Uhr – ausschließlich den Einwohnern von SwinemĂŒnde vorbehalten. Diese Grundregel ist weiterhin gĂŒltig.

Inhalt abgleichen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
CIĘƻARÓWKI Anonim 24 Jun 2017 - 21:38
ZustÀnde in der Marina Anonim 23 Jun 2017 - 20:11
Ooo jak to fajnie, jeĆșdzić na Anonim 3 Jun 2017 - 19:23
Auf Kommentar antworten | Balticportal.pl Anonim 14 Mai 2017 - 10:45
Krankenversicherung GĂŒnstig Anonim 18 Feb 2017 - 16:12
Hello ... Anonim 1 Feb 2017 - 07:39

[] meist gelesen

piaski portal maƂe.jpg

Bereits zum fĂŒnften Mal sind die wunderschönen Sandskulpturen zu bewundern, die von einem internationalen KĂŒnstlerteam geschaffen worden sind. Die Figuren befinden sich unter großen weißen Zelten, direkt an der Grenze zwischen Ahlbeck und SwinemĂŒnde. Das Thema der diesjĂ€hrigen Sandskulpturen - Festivals ist die Welt des Kinos.