Sehensw├╝rdigkeiten

piaski 2021.jpg

Das internationale K├╝nstlerteam ist erneut auf der Insel Usedom, um uns auf eine Reise durch die Weltgeschichte einzuladen. Ihre Sandskulpturen sind unter wei├čen Zelten direkt neben dem Grenz├╝bergang Swinem├╝nde-Ahlbeck zu sehen. Das Thema der diesj├Ąhrigen Ausstellung lautet ÔÇ×Kaiser und K├ÂnigeÔÇť. Die K├╝nstler haben ├╝ber 60 Skulpturen gebaut, die vor allem Personen darstellen, die den Menschen und die Welt am st├Ąrksten beeinflusst haben.

wieza portal.jpg

Im Fr├╝hjahr 2021 k├Ânnen Urlauber und auch Einheimische jeder Altersgruppe die neue touristische Attraktion in Heringsdorf, den Baumwipfelpfad Usedom, in natura erleben. Der spannende Erlebnispfad f├╝hrt in bis zu 23 Metern H├Âhe durch die verschiedenen Etagen des Waldes. Der Pfad ist in naturschonender Bauweise realisiert und besteht ├╝berwiegend aus Holz.

Kawcza g├│ra.jpg

Wir haben gute Neuigkeiten f├╝r Touristen! Der Wolliner-Nationalpark ├Âffnete erneut eine Zugangstreppe zum Kawcza Berg - dem ber├╝hmtesten Aussichtspunkt in Misdroy (Insel Wollin). Der Zugang zur Klippe vom Strand aus war fast ein Jahr lang wegen Sch├Ąden durch einen Wintersturm geschlossen. Die Treppe wurde untersp├╝lt und drohte zusammenzubrechen. Nach vielen Monaten wurde sie renoviert. W├Ąhrend der Arbeiten wurde die Struktur gegen das Abrutschen gesichert.

armata portal.jpg

Swinem├╝nder. Einige bekommen vom Nickolaus S├╝├čigkeiten, Spielzeug, noch andere Parfums. Und Museen ... einzigartige Kanonen! Ein solches Geschenk erhielt das K├╝stenverteidigungsmuseum Swinem├╝nde im Fort Gerhard. Die ├ťberraschung wiegt ├╝ber 1.000 Kilogramm und ist fast 2,5 Meter lang. Dazu ist sie noch ├╝ber 100 Jahre alt!

latarnia portal.jpg

Zwar ist das Rechtsufer von Swinem├╝nde unter Touristen nicht so popul├Ąr wie der linke Stadtteil, aber es hat auch seine sch├Ânen Seiten. Hier befinden sich der Leuchtturm und das Gerhard Fort - eines der wichtigsten Denkm├Ąler der Stadt. Es ist jetzt wesentlich einfacher sie zu erreichen. Dank einer direkten Verbindung mit einem Ausflugsschiff k├Ânnen beide Sehensw├╝rdigkeiten in etwa zwei Stunden besichtigt werden!

Inhalt abgleichen