Achterland

miniatury1.jpg

Wir laden dich zu einer tollen Reise Rund um die Ostsee in nur 45 Minuten ein. W├Ąhrend des Besuches im Ostsee ÔÇô Miniaturenpark (Ba┼étycki Park Miniatur) beim Spaziergang entlang der miniaturhaften Ostseek├╝ste, wanderst du ├╝ber die Grenzen aller L├Ąnder, die an der Ostsee liegen. Aber damit deine Reise noch spannender wird, haben wir aus Polen, Deutschland, D├Ąnemark, Schweden, Finnland, Russland, Litauen, Lettland und Estland Modelle der interessantesten Sehensw├╝rdigkeiten und Leuchtt├╝rme im Ma├čstab von 1:25 zusammengestellt.

garten_.jpg

Die Insel Usedom hat ihren Botanischen Garten. Pflanzenpracht, Bl├╝tenzauber und Farbenvielfalt auf 60.000 m┬▓ - das hatte sich der geistige Vater der Anlage und Chef des Landgasthauses Klein, Christian Klein, als Ziel gestellt ÔÇô es ist vollbracht! Der Botanische Garten ist eine Sammlung von ├╝ber 1.000 unterschiedlichen, winterharten und ├╝berwiegend einheimischen Pflanzen. Auch wenn der Erholungsfaktor f├╝r die Besucher dominiert, ist ein konkreter Beitrag zur Umweltbildung beabsichtigt.

kirche_benz.JPG

Anno Domini 1229: aus dem Jahr der Ersterw├Ąhnung des Ortes stammt auch die erste Erw├Ąhnung der St. Petri-Kirche und eines Pfarrers Martinus. Im Drei├čigj├Ąhrigen Krieg wurde die Kirche zerst├Ârt und erhielt mit dem Wiederaufbau im Wesentlichen ihr heutiges Aussehen. Erst 1749 bekam sie den oberen Turmteil mit Kirchturmspitze. Altar, Kanzel und Gest├╝hl stammen aus dem 18.

karnin.jpg

Am 15. Mai 1876 weihte man mit der Er├Âffnung der Eisenbahnstrecke Ducherow-Swinem├╝nde auch die 360 Meter lange F├╝nfbogenbr├╝cke bei Karnin ein! F├╝r Schiffsdurchfahrten war eine Drehbr├╝cke vorhanden. 1908 erfolgte der zweigleisige Ausbau der Strecke. Vor allem steigende Zugzahlen erforderten immer dringender den Neubau der Br├╝cken├Âffnung.

wisent.jpg

Einst war der Wisent ├╝ber weite Teile Europas verbreitet. 1919 wurden die letzten freilebenden Wisente in Polen und 1927 im Kaukasus ausgerottet. Mit zw├Âlf in Zoos verbliebenen Tieren begann man die Zucht zur Rettung. Seit 1976 werden Wisente im Nationalpark Wollin gez├╝chtet. Von dort stammen auch die ersten Tiere, die im Juni 2004 auf die Insel Usedom kamen.

Inhalt abgleichen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
Parkautomaten am Polenmarkt - Betrug durch eigene B├╝rger Anonim 14 Sep 2017 - 23:33
Bin auf der Suche nach... Anonim 9 Aug 2017 - 23:17
Bin auf der Suche nach... Anonim 9 Aug 2017 - 23:15
Beerdigung Florian Voelk - die Email bitte weiterleiten Anonim 30 Jul 2017 - 19:06
Preis Anonim 29 Jul 2017 - 22:10
Kaiser Anonim 29 Jul 2017 - 04:12

[] meist gelesen

tablica portal.jpg

Auf einer Baustelle in der Marii-Sklodowskiej-Curie-Stra├če in Misdroy sind dieser Tage sechs alte deutsche Grabtafeln und f├╝nf Grabelemente aus Stein gefunden worden. Die meisten Grabteile waren recht gut erhalten. Der Fund wurde dem Westpommerschen Denkmalschutzamt in Stettin gemeldet.

organy nowak_0.jpg

Das wird ein einzigartiges Konzert: Am Freitag gastiert der Organist Tomasz Adam Nowak in der K├Ânig Christus Kirche am Koscielny Platz. Der K├╝nstler ist in Polen wie in Deutschland bekannt. Er absolvierte sein Studium der Kirchenmusik an der Hochschule f├╝r Musik in Essen.

regaty.jpg

├ťber 60 Yachten werden an der siebzehnten Piotr Waszczenko - Unity Line Regatta teilnehmen, die am 11. August in Swinem├╝nde startet. Die Segler werden auf der Strecke Swinem├╝nde-Divenow-Kolberg um die Wette segeln. Jeder, der die sch├Ânen Yachten und insbesondere Oldtimer sehen m├Âchte, sollte am 12. August um ca. 9.00 Uhr zur westlichen Mole (mit Windm├╝hle) kommen.

promportal.jpg

Im Jahr 2014 untersagte die Stadt Swinem├╝nde die Nutzung der Bielik Stadtf├Ąhre f├╝r Fahrzeuge vonausw├Ąrtigen Touristen. Dies sollte das Problem der langen Wartezeitenam F├Ąhr├╝bergang im Stadtzentrum f├╝r Einheimische l├Âsen. Heute wei├č man, dass sich die Situation zwar verbessert hat, doch in der Hauptverkehrszeit stehen die Swinem├╝nder hier nach wie vor im Stau. Dieser Zustand ist auf die wachsende Zahl der im Ostseebad zugelassenen Fahrzeuge zur├╝ckzuf├╝hren.