# Hotels

polarisslowackiego-web.jpg

SĹ‚owackiego 33
72-600 Świnoujście
Tel.: +48 91 321 54 12
Fax: +48 91 321 24 37
hotelpolaris@hotelpolaris.pl
www.hotelpolaris.pl/
Ilość miejsc / Plätze: 139

polaris-web.jpg

Żeromskiego 26
72-600 Świnoujście
Tel.: +48 91 321 74 44
Fax: +48 91 321 24 37
hotelpolaris@hotelpolaris.pl
www.hotelpolaris.pl/
Ilość miejsc / Plätze: 69

rezydent-web.jpg

Uzdrowiskowa 1
72-600 Świnoujście
Tel.: +48 91 321 01 46
Fax: +48 91 321 01 46
biuro@hotel-rezydent.pl
www.hotel-rezydent.pl

delfin-web.jpg

ul. SĹ‚owackiego 19
72-600 Świnoujście
Tel. +48 91 321 27 57
E-mail: recepcja@hotel-delfin.pl
www.hotel-delfin.pl

Inhalt abgleichen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
unterkunft im haus für urlaub mit dialyseplatz ist es möglich Anonim 28 Sep 2017 - 21:48
Parkautomaten am Polenmarkt - Betrug durch eigene BĂĽrger Anonim 14 Sep 2017 - 23:33
Bin auf der Suche nach... Anonim 9 Aug 2017 - 23:15
Beerdigung Florian Voelk - die Email bitte weiterleiten Anonim 30 Jul 2017 - 19:06
Preis Anonim 29 Jul 2017 - 22:10
Kaiser Anonim 29 Jul 2017 - 04:12

[] meist gelesen

statki portal.jpg

Auf der Strecke Stettin-Swinemünde fahren wieder weiße Flottenschiffe. Den Passagieren stehen zwei Einheiten zur Verfügung: Odra Queen und Peene Queen. Die Schiffe fahren am Wochenende. Die Dauer der Kreuzfahrt beträgt ca. 3 Stunden und 15 Minuten. Von Stettin fahren die Schiffe um 8.00 Uhr (vom Kai Wały Chrobrego) ab. Rückfahrt von Swinemünde um 18.00.

palmy portal.jpg

In Swinemünde können bereits echte Palmen bewundert werden. Sie wurden in einem speziellen Sinnesgarten gepflanzt, der zusammen mit der neuen Gesundheitspromenade im Badebezirk angelegt wurde. Die Palmen sind noch nicht hoch, aber sie sollen noch wachsen. Laut Krzysztof Baran von einem Unternehmen, das exotische Pflanzensamen verkauft, vertragen die Swinemünder Palmen sogar minus 20 Grad Celsius.

sciezka portal.jpg

Ende Oktober soll der neue Radweg an der B 110 zwischen der Stadt Usedom und der Kreuzung in Mellenthin fertig sein. Auf dem gut 6,5 Kilometer langen Abschnitt geht es teils bergauf und bergab. Wie eine riesige Schlange schlängelt sich das schwarze Asphaltband neben der Bundesstraße 110 durch den Wald. In ein paar Wochen sollen hier Radfahrer zwischen der Stadt Usedom und Mellenthin sicher unterwegs sein.