Festungsanlagen

westbatterie_kadr.jpg

Die Festung Swinem├╝nde umfasste im Wesentlichen vier gro├če Forts, von denen drei noch existieren. (Das gr├Â├čte, das Hauptfort auf Wolliner Seite, musste in den 1970er Jahren dem Bau des Handelshafens weichen.) Urspr├╝nglich ihm gegen├╝ber auf Usedomer Seite das baulich interessante Fort ÔÇ×EngelsburgÔÇť (Fort Anio┼éa). Einige hundert Meter n├Ârdlich befinden sich - seinerzeit direkt unter der K├╝ste der Pommerschen Bucht gelegen - die Ost- bzw. Westbatterie, ÔÇ×Fort GerhardaÔÇť und ÔÇ×Fort ZachodniÔÇť. Die Anlagen entstanden seit Beginn der zweiten H├Ąlfte des 19. Jh. auf neu gewonnenem Land in charakteristischer Klinkerbauweise und wurden zwecks Anpassung an neue Erfordernisse der Kriegstechnik vielfach umgebaut. Nach dem II. Weltkrieg noch von der Sowjetarmee benutzt, geh├Âren sie heute der Stadt und werden von drei verschiedenen P├Ąchtern auf unterschiedliche Weise touristisch genutzt.

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
Holdu Pruskiego Anonim 28 M├Ąr 2018 - 19:39
Dyalise Anonim 15 Jan 2018 - 18:36
Quappen kaufen Anonim 6 Dez 2017 - 20:25
Przysługa? Anonim 7 Nov 2017 - 09:41
Co gorsza przyb─Öd─ů kolejne transporty siarki Anonim 28 Okt 2017 - 09:21
Racja! Anonim 24 Okt 2017 - 20:20