Sehensw├╝rdigkeiten

golmp.jpg

Die Natur der Insel Usedom ist in jeder Hinsicht einzigartig. Zahlreiche S├╝mpfe, Moore und Kan├Ąle sind ein idealer Ort f├╝r seltene Pflanzen und V├Âgel. Allein nur auf der deutschen Seite gibt es 14 Naturschutzgebiete! Eines von ihnen ist greifbar nah, gleich hinter der Grenze am deutschen Dorf Kamminke gelegen. Das Naturschutzgebiet Golm umfasst eine Fl├Ąche von 25 Hektar. Sein Gebiet umfasst den Golm ÔÇô H├╝gel, den h├Âchsten Gipfel der Insel Usedom. Bisher dachte man, dass er sich bis zu einer H├Âhe von 69 m ├╝ber dem Meeresspiegel erhebt. Die neuesten Messungen haben jedoch gezeigt, dass die h├Âchste Stelle auf dem Golm zwei Meter mehr betr├Ągt!

tulipany_.jpg

Etwa 15 Kilometer vom Swinemunder Zentrum entfernt, etwas abseits der belebten Promenaden der mondanen Usedomer Kurorte, erstreckt sich auf einer Flache von 60.000 m2 im deutschen Mellenthin der groste botanische Garten in Vorpommern. Die in tausend Farben aufbluhenden Pflanzen uberraschen zu jeder Jahreszeit. Die Tulpenrabatten sind der berechtigte Stolz des Usedomer Botanischen Gartens.

kosciol karsib├│r.jpg

Die historische Kirche in Karsibor (Kaseburg) wurde erneut fur Touristen geoffnet. Man kann die Kirche bis Oktober dieses Jahres, dienstags, mittwochs und donnerstags von 12-17 Uhr nach vorheriger Anmeldung unter 693 632 796 besichtigen. Die Heilige Messe wird jeden Sonntag um 10 Uhr gehalten.

torpeda fort

Das Fort Gerhard in Ostswine ist um ein Exponat reicher. Es handelt sichumeinen deutschen Elektrotorpedo G7e, angewendet seit 1942 unter anderem in U-Booten. Der 700 kg schwere Torpedo wurde w├Ąhrend der Vertiefungsarbeiten in der Fahrrinne Swinem├╝nde- Stettin gefunden, konkret auf dem Grundeines versunkenen Munitionsdepots in der Mulnik. Der Torpedo soll im 2014 Jahr Fortbesuchern zug├Ąnglich sein.

pirania muzeum

Kasia ist 26 Jahre alt und f├╝r dieses Alter eine echte Dame. Im Hochseefischereimuseum hat si─Ö einen besonderen Platz. Kasia wird von Personal und Kindern gleicherma├čen geliebt. Sie dr├Ąngen sich meist dicht vor ihrem Aquarium. Die Rede ist von einem der gr├Â├čten und ├Ąltesten Piranha in Europa. Kasia ist vor kurzem ins neue, gr├Â├čere Aquarium umgezogen.

Inhalt abgleichen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
Holdu Pruskiego Anonim 28 M├Ąr 2018 - 19:39
Dyalise Anonim 15 Jan 2018 - 18:36
Quappen kaufen Anonim 6 Dez 2017 - 20:25
Przysługa? Anonim 7 Nov 2017 - 09:41
Co gorsza przyb─Öd─ů kolejne transporty siarki Anonim 28 Okt 2017 - 09:21
Racja! Anonim 24 Okt 2017 - 20:20

[] meist gelesen

latarnia portal.jpg

Sehensw├╝rdigkeiten und Touristenattraktionen am rechten Ufer von Swinem├╝nde k├Ânnen m├Âglicherweise von der Welt abgeschnitten werden. Alles wegen der geplanten Erweiterung einer Industrieanlage am Leuchtturm und des Baus eines dritten Tanks am LNG-Terminal. Alter Baumbestand, sowie die gesamte Natur k├Ânnen darunter ebenfalls leiden. Die Tourismusbranche ist ├╝ber die Pl├Ąne der Industrieunternehmen entsetzt. Dies k├Ânnte das Ende des Tourismus am Rechtsufer bedeuten.

lockdown.jpg

Ab Samstag (20. M├Ąrz) bis zum 9. April wird in ganz Polen ein Lockdown eingef├╝hrt. Hotels (au├čer bei Gesch├Ąftsreisen), Museen, Kinos und Sportanlagen werden geschlossen und der Verkauf in Einkaufszentren wird eingeschr├Ąnkt sein. F├╝r Sch├╝ler der Grundschulklassen 1 bis 3 wird erneut Homeschooling eingef├╝hrt. Ge├Âffnet bleiben Kinderg├Ąrten und Krippen, auch Kirchen bleiben offen.

muzeum wystawa.jpg

Nach wochenlanger Schlie├čung wegen Coronavirus, kann das Hochseefischereimuseum in Swinem├╝nde erneut besichtigt werden. Bei dieser Gelegenheit haben die Museumsmitarbeiter eine ├ťberraschung vorbereitet - einen virtuellen Spaziergang durch die Vorkriegsstadt. Dies ist die erste derartige Ausstellung in der Geschichte der Einrichtung. Sie nimmt den gesamten Raum ein, der in den letzten Wochen renoviert und vorbereitet wurde.

centrum handlowe.jpg

Direkt neben der Grenze an der Wojska Polskiego Stra├če entsteht ein gro├čer Einkaufspark. Die Baustelle wurde bereits eingez├Ąunt und die ersten B├╝rocontainer aufgestellt. Zuvor waren Dutzende B├Ąume gef├Ąllt worden. Die Investition wird fast 4.000 Quadratmeter einnehmen! Es wird ein riesiges Einkaufs- und Servicezentrum sein. Das Projekt umfasst den Bau einer Shell-Tankstelle mit Ladestationen f├╝r Elektroautos und einer Autowaschanlage. Es ist fast sicher, dass unter den Gesch├Ąften der Baumarkt ÔÇ×CastoramaÔÇť und der Discounter ÔÇ×BiedronkaÔÇť entstehen wird.