"Dar Młodzieży" kommt nach Swinemünde

"Dar Młodzieży" kommt nach Swinemünde

Ausbildungsschiff der Marine-Akademie Gdynia „Dar Młodzieży”, fährt in den Swinemünder Hafen. „Dar Młodzieży” ist ein Dreimaster der Segelschule. Seine höchsten Masten sind fast 50 Meter hoch. Das Schiff ist 14 Meter breit und über 108 Meter lang.

Es wurde in der Danziger Werft 1981 gebaut. Sein Heimathafen ist Gdynia und der Reeder die Seemannsakademie in Gdynia. Das Schiff macht am Wybrzeże Władysława IV (Bollwerk) auf Höhe des Kapitanat Portu (Hafenamt) fest und ist für Besucher zugänglich:

17.02.2017: 13.00 – 18.00
18.02.2017: 9.00 – 14.00

Kommentar hinzufügen

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
Öffnungszeiten Anonim 13 Dez 2016 - 06:44
Grenzüberschreitende Busverbindung Anonim 12 Okt 2016 - 19:13
dialyse buchen Anonim 27 Sep 2016 - 14:23
Mückenplage Swinemünde Anonim 19 Sep 2016 - 17:55
Angriff geht weiter Anonim 7 Sep 2016 - 20:39
Angriff det Mutanten geht weiter Anonim 7 Sep 2016 - 20:24

[] meist gelesen

wojska.jpg

Die Hauptzufahrt von den Kaiserbädern in die Stadt Swinemünde soll saniert werden. Jetzt wurde in der Stadtverwaltung die geplante Sanierung der „Wojska Polskiego Straße“ vorgestellt. Dabei geht es um den Straßenabschnitt von der Staatsgrenze bis zur Kreuzung mit der Lesmiana Straße. Im Rahmen der Investition sollen sämtliche Kreuzungen umgebaut werden.

chomicz1.jpg

Die Swinemünder Inseln sind ein beliebter Ort für Fotografen. In die Kurstadt kommen sie aus dem ganzen Land, auch im Winter. Kein Wunder. Allein auf Usedom und Kaseburg finden über 140 seltene Vogelarten wie der Seggenrohrsänger, Eisvögel oder der Seeadler einen sicheren Ort. Einer der bekanntesten Swinemünder Natur-Fotografen ist Krzysztof Chomicz.

folder (1).jpg

Elf Usedomer Künstler präsentieren ihre Arbeiten in einer Ausstellung unter dem Titel „Poblize“ (die Nähe). Die Vernissage findet am Sonnabend um 18 Uhr in der Galerie „Miejsce sztuki44“ statt. Ihre Werke präsentieren: Gabriele Beck-Schäfer und José García y Más aus Deutschland sowie Katarzyna Baranowska, Jan Bociaga, Bogumila Kociolek, January Korff, Jerzy Pawelczyk, Andrzej Pawelczyk, Tomasz Sudol, Ewa Tomczak- Walczak, Jacek Walczak und Marian Zwierzchowski aus Swinemünde.

pies2.jpg

Tierliebhaber aus Swinemünde wenden sich mit der Bitte um Informationen über einen Hund der auf die deutsche Seite von Usedom weggelaufen ist. Zuletzt wurde er in Bansin gesehen. Der Hund braucht Hilfe, aber er hat große Angst vor Menschen und lässt sich nicht fangen.