Polizei sucht Mann nach brutalem Mord

zabojstwo.jpg

Schock in der polnischen Nachbarstadt: Jetzt wurde bekannt, dass bereits am 30. Dezember ein 19-j√§hriger Student in einer Wohnung in der Matejki Stra√üe in Swinem√ľnde brutal ermordet wurde. Die Umst√§nde des Verbrechens sind aber noch nicht vollst√§ndig gekl√§rt. Nach inoffiziellen Informationen soll der junge Mann vor seinem Tod geschlagen worden sein.

Die Polizei hat bislang drei Personen festgenommen, die des Verbrechens verd√§chtigt werden. Nach dem vierten T√§ter fahndet die Polizei. Dabei soll es sich um den 26-j√§hrigen Pawel Wlodarczyk (in foto) handeln, der sich noch in der Stadt oder auf der Insel Usedom aufhalten k√∂nnte. Festgenommen wurden M√§nner im Alter von 21, 22 und 30 Jahren. Einer von ihnen steht unter Mordverdacht, dem zweiten wurde K√∂rperverletzung vorgeworfen, w√§hrend der Dritte f√ľr Erpressungsversuch und Geiselnahme verantwortlich gemacht wird. Alle wurden vor√ľbergehend f√ľr drei Monate festgesetzt¬ď, sagt Malgorzata Wojciechowicz, Pressesprecherin der Regionalstaatsanwaltschaft in Stettin. Der get√∂tete Mann war Jurastudent der Stettiner Universit√§t. Er wurde mit einer Stichwunde in der Brust gefunden. Die Bewohner von Swinem√ľnde sind √ľber den Mord entsetzt, weil der 19-j√§hrige Piotr von Geburt an behindert war. Die Lehrer des Lyzeums an der Mieszka I Stra√üe in Swinem√ľnde behaupten, dass er ein guter Sch√ľler war und keine Probleme machte. Alle stellen sich nun die Frage, warum er sterben musste? Piotr muss die M√∂rder gekannt haben. Am Tag des Verbrechens nahm er ein Telefongespr√§ch entgegen und gleich danach ging er zu einem Treffen in die Wohnung an der Matejki Stra√üe. Dort sollte er ein Paket f√ľr seinen √§lteren Bruder abholen. In Kommentaren bei Facebook vermuten Bewohner, dass der Mord mit kriminellen Abrechnungen zu tun haben k√∂nnte. Es ist kein Geheimnis, dass der 27-j√§hrige Bruder von Piotr Probleme mit dem Gesetz hatte. Der bekannte soziale Aktivist in Polen, Zbigniew Stonoga, hat eine Belohnung von 25 000 Zloty f√ľr die Ergreifung des vierten, noch fl√ľchtigen T√§ters ausgesetzt.

Quelle: Ostsee Zeitung

Kommentar hinzuf√ľgen

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Abs√§tze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen √ľber Formatierungsoptionen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
Bin auf der Suche nach... Anonim 9 Aug 2017 - 23:17
Bin auf der Suche nach... Anonim 9 Aug 2017 - 23:15
Beerdigung Florian Voelk - die Email bitte weiterleiten Anonim 30 Jul 2017 - 19:06
Preis Anonim 29 Jul 2017 - 22:10
Kaiser Anonim 29 Jul 2017 - 04:12
Parkautomaten in Swinem√ľnde Anonim 24 Jul 2017 - 14:48

[] meist gelesen

organ.jpg

Mit Christopher Weaver, Organist im Dom von Northhampton, gastiert ein Meister der Orgelmusik aus England am Freitag in der Christ-König-Kirche am Koscielny platz.

kolej.jpg

Aufgrund des gestiegenen Warenaufkommens ist der Handelshafen in Swinem√ľnde gezwungen, ab sofort neue, zus√§tzliche Verkehrstr√§ger zum polnischen Festland aufzubauen. Anderenfalls drohe auf der Anfahrtsstra√üe nach Swinem√ľnde bald ein Verkehrskollaps, hei√üt es. Anlass zur Sorge geben zum einen der dynamische Anstieg der Fl√ľssiggasbestellungen im LNG Terminal, zum anderen aktuelle Planungen zum Aufbau eines Containerhafens.

art.jpg

Die diesj√§hrige Art Week als Teil des Baltic Neopolis Festivals verspricht, besonders interessant zu werden. Die Stettiner Musiker des Baltic Neopolis Orchestra werden in Swinem√ľnde die legend√§re Pianistin Ingrid Fujiko Hemming und Vasko Vassilev begleiten, einen Geiger, der Wurzeln in Bulgarien, Polen und Gro√übritannien hat. Die Veranstalterhabendie j√ľngsten Besucher auch nicht vergessen ‚Äď auf sie warten Attraktionen in Form von Konzerten mit interaktivem Klavier und Fahrrad.

wezelportal.jpg

Mit dem Bau eines Tunnels unter der Swine ist es notwendig, das Verkehrsleitsystem von Swinem√ľnde umzubauen. Die Stadt l√§uft Gefahr, dass eine gr√∂√üere Anzahl Autos eine L√§hmung des Verkehrsflusses mit sich bringt. Anwohner beschweren sich bereits jetzt, dass das Parken vor dem eigenen Haus w√§hrend der Sommersaison an ein Wunder grenzt. Eine der Ideen, das Problem zu l√∂sen, ist ein sogenannter Umsteigeknotenpunkt. Es geht darum, Touristen zu ermutigen, das Auto am Randeder Stadt zu parkenund umweltfreundlichere Verkehrsmittel wie Fahrr√§der oder Stadtbusse zu nutzen.