ÔÇ×Ostsee Odyssee"

Ostsee Odyssee

Ein bekannter polnischer ├ľkologe und Reisender Dominik Dobrowolski wird zusammen mit Freiwilligen aus ganz Polen seine ÔÇ×Ostsee OdysseeÔÇť in Swinem├╝nde starten. Es wird ein au├čergew├Âhnlicher Marsch sein. Der Reisende beabsichtigt mit Freiwilligen die gesamte polnische K├╝ste zu durchlaufen - insgesamt rund 500 km. Es wird kein typischer Erholungsspaziergang sein. Der Reisende und seine Begleiter sollen die Str├Ąnde s├Ąubern, die vom Meer weggeworfenen Abf├Ąlle z├Ąhlen und analysieren sowie einen Naturfilm drehen. Jeder kann sich dieser erstaunlichen Reise anschlie├čen oder einfach helfen. Start ist am 18. Januar in Swinem├╝nde.

Treffpunkt um 9 Uhr am Leuchtturm (Bunkrowa Stra├če 1). Jeder bekommt Taschen und Handschuhe. Gegen 12.30 /13.00 Uhr werden die Teilnehmer in Misdroy erwartet, wo ein Treffen und eine Erholungspause im Museum des Wolliner-Nationalparks geplant ist. Dann wird eine andere Gruppe von Freiwilligen die Str├Ąnde bis Wise┼éka s├Ąubern, wo eine ├ťbernachtung geplant ist.

ÔÇ×W├Ąhrend der ersten Reiseetappe werde ich durch einen der sch├Ânsten Pl├Ątze Polens wandern: den Wolliner-Nationalpark, wo ich mich darauf freue, die atemberaubende Natur und Landschaft kennenzulernen und einzigartige Bilder f├╝r meinen Film zu drehenÔÇť, erkl├Ąrt D. Dobrowolski.

Die 500 Kilometer lange Strecke von Swinem├╝nde nach Piaski an der Weichselnehrung ist in zehn Etappen unterteilt. Jeden Monat am ausgew├Ąhlten Wochenende (Samstag und Sonntag, mit Pause in einem der Hotels) werden die Teilnehmer etwa 50 Kilometer des Strandes ├╝berpr├╝fen und reinigen. Im Oktober findet das gro├če Finale statt, in dem die Reise zusammengefasst wird. Es wird auch einen Bericht ├╝ber den Stand des M├╝lls sowie eine Ausstellung geben, die zusammen mit dem Film in ganz Polen gezeigt wird.

ÔÇ×Lasst uns das Meer vor Abf├Ąllen sch├╝tzen und das Recycling am Land unterst├╝tzen. Es soll unserer Neujahrsvorsatz sein!ÔÇť, betont der Reisende und l├Ądt alle zu seiner ÔÇ×Ostsee OdysseeÔÇť ein.

Jeder, der an der Expedition teilnehmen m├Âchte, sollte sich ├╝ber die E-Mail-Adresse baltycka.odyseja@gmail.com registrieren. Hinzuzuf├╝gen ist, dass der Reisende im Rahmen verschiedener Kampagnen f├╝r die Reinheit der Fl├╝sse und der Ostsee mit einem Kanu fast 10 Tausend km Wasserwege zur├╝ckgelegt hat und auch um die gesamte Ostsee geradelt ist.

Kommentar hinzuf├╝gen

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Abs├Ątze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen ├╝ber Formatierungsoptionen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
Holdu Pruskiego Anonim 28 M├Ąr 2018 - 19:39
Dyalise Anonim 15 Jan 2018 - 18:36
Quappen kaufen Anonim 6 Dez 2017 - 20:25
Przysługa? Anonim 7 Nov 2017 - 09:41
Co gorsza przyb─Öd─ů kolejne transporty siarki Anonim 28 Okt 2017 - 09:21
Racja! Anonim 24 Okt 2017 - 20:20

[] meist gelesen

obwodnica swinoujscie.jpg

Es besteht jetzt die reale Chance, dass der Bau der ├Âstlichen Umgehungsstra├če um Swinem├╝nde beginnen wird. Dies ist eine sehr wichtige Stra├če, da die Nutzer des k├╝nftigen Tunnels damit die Innenstadt umgehen k├Ânnen. Zum Auftragnehmer der Investition wurde das Unternehmen Porr S.A. aus Warschau gew├Ąhlt ÔÇô dasselbe, welches den Tunnel bauen wird. Der Vertrag bel├Ąuft sich auf ├╝ber 41 Millionen Z┼éoty.

marichuana 3.jpg

Legales Marihuana ist bereits in der polnischen Nachbarstadt Swinem├╝nde erh├Ąltlich. Ein solches Gesch├Ąft mit Produkten auf Basis vom indischen Hanf wurde in der N├Ąhe der F├Ąhr├╝berfahrt im Stadtzentrum er├Âffnet. Interessanterweise sind auf die Verkaufsidee von Marihuana-Produkten mehrere Sportler gekommen. Alle trainieren Kampfkunst ÔÇô denn sie verwenden die Hanfprodukte vor allem, um die Regeneration nach dem Training und nach Turnieren zu unterst├╝tzen und Verletzungen besser auszuheilen.

portal pracownicy.jpg

Die Landesregierung in Mecklenburg-Vorpommern unterst├╝tzt polnische Pendlerinnen und Pendler, die ihren Arbeitsplatz in Mecklenburg-Vorpommern haben und aufgrund der polnischen Quarant├Ąneregeln k├╝nftig nicht mehr t├Ąglich zur Arbeit fahren k├Ânnen. Sie sollen eine Zahlung in H├Âhe von 65 Euro pro Tag erhalten, wenn sie jetzt in Mecklenburg-Vorpommern bleiben. Hinzu kommen 20 Euro t├Ąglich f├╝r Familienmitglieder der Besch├Ąftigten, die sich f├╝r die Dauer der Quarant├Ąneregelungen ebenfalls in Mecklenburg-Vorpommern aufhalten.