"Metzger aus Niebuszewo" - das erste Krimibuch von J. Molenda

molenda ksi─ů┼╝ka.jpg

Jaros┼éaw Molenda, ein Weltreisender aus Swinem├╝nde, bricht neue Rekorde. Gerade erschien sein 36 Buch, u.d.T. ÔÇ×Metzger aus NiebuszewoÔÇť, eine Rekonstruktion des schrecklichsten Verbrechens in der Nachkriegsgeschichte von Stettin. Im Buch wird die Geschichte von J├│zef Cyppek beschrieben, dem zahlreiche Morde und sogar Kannibalismus vorgeworfen werden.

Der Mann wurde dann als erster Serienm├Ârder im Nachkriegspolen bezeichnet. Es wurde ihm nur ein Verbrechen nachgewiesen. ÔÇ×Metzger aus NiebuszewoÔÇť ist das erste Krimibuch von J. Molenda und wie sich herausstellt nicht das letzte!

ÔÇ×Das Buch schrieb sich fantastisch, am Abend wollte ich so schnell wie m├Âglich einschlafen, um am n├Ąchsten Tag weitermachen zu k├Ânnen. Ich f├╝hlte mich wie der letzte gerechte Polizist, der einzige, der die Wahrheit erfahren m├Âchte. Ich bin bereits am Ende der Geschichte des internationalen Serienm├Ârders, Genies des B├Âsen, Meister im Gef├Ąngnisfl├╝chtenÔÇť, sagt J. Molenda.

Die Geschichte von ÔÇ×Metzger aus NiebuszewoÔÇť hat sich im Laufe der Jahre zu einer Legende entwickelt. Im Jahr 2020 wird die Premiere des Films zum Thema ÔÇ×Die Stadt bei NachtÔÇť angek├╝ndigt.

Wer war J├│zef Cyppek?

Er wurde 1895 in Oppeln geboren. Die Mutter war eine Polin und der Vater ein Deutscher. Im Ersten Weltkrieg k├Ąmpfte Cyppek in der deutschen Armee und wurde ausgezeichnet. W├Ąhrend des Zweiten Weltkriegs verlor er fast die gesamte Familie - zwei S├Âhne und seine Frau - eine Polin. Er war Schlosser von Beruf. Er arbeitete im Stra├čenbahnbetriebswerk Stettin im Stadtteil Braunsfelde (heute Pogodno). Er f├╝hlte sich als Deutscher. F├╝r die Mord wurde J. Cyppek 1952 erh├Ąngt. Er wurde auf dem Stettiner Zentralfriedhof in einem namenlosen Grab beigesetzt.

Kommentar hinzuf├╝gen

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Abs├Ątze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen ├╝ber Formatierungsoptionen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
Holdu Pruskiego Anonim 28 M├Ąr 2018 - 19:39
Dyalise Anonim 15 Jan 2018 - 18:36
Quappen kaufen Anonim 6 Dez 2017 - 20:25
Przysługa? Anonim 7 Nov 2017 - 09:41
Co gorsza przyb─Öd─ů kolejne transporty siarki Anonim 28 Okt 2017 - 09:21
Racja! Anonim 24 Okt 2017 - 20:20

[] meist gelesen

torres portal.jpg

Swinem├╝nde. Bis zum 20. August im El Papa Cafe Hemingway (Boh. Wrze┼Ťnia Str. 69): eine Ausstellung von Runhild WIRTH - Francesca auf dem Fahrrad. Die K├╝nstlerin lebt in Berlin. Anfang der neunziger Jahre studierte sie Bildende Kunst in Dresden, London und New York. Sie arbeitet seit ├╝ber 30 Jahren als unabh├Ąngige K├╝nstlerin. Sie reist gerne unkonventionell. Von Berlin bis zur Ostsee f├Ąhrt sie mit einem Fahrrad und einem Zeichenblock. Was steht auf dem Programm?

portal Veo_0.jpg

Vor der Sommersaison 2021 wird der Bau weiterer baltischer Radwege in Westpommern abgeschlossen sein. Ein wesentlicher Teil der Velo Baltica-Route soll ebenfalls markiert werden. Einer seiner Abschnitte Swinem├╝nde - Misdroy - ┼üuk─Öcin wird derzeit entworfen. Aufgrund der geplanten Industrieinvestitionen am rechten Ufer von Swinem├╝nde ist noch nicht genau bekannt, wann der Abschnitt nach Misdroy fertiggestellt sein wird. Die Gespr├Ąche zu diesem Thema dauern noch.

wystawa galeria.jpg

Die Galerie f├╝r zeitgen├Âssische Kunst ÔÇ×Miejsce sztuki44ÔÇť an der Armii Krajowej Stra├če 13 wird wiederer├Âffnet! Und l├Ądt bereits ein, die Werke der herausragendsten K├╝nstler Polens zu sehen. Wie uns der Kurator der Galerie, der K├╝nstler Andrzej Pawe┼éczyk sagte, wird der Herbst von einem k├╝nstlerischen Dokument gepr├Ągt sein. Am Samstag um 19.00 Uhr findet eine Vernissage der Ausstellung der Fotografien von Zdzis┼éaw Pacholski ÔÇ×Zeichen der Auszeichnung - Marsjasz 'DilemmaÔÇť statt. Der K├╝nstler hat bereits seine Ankunft in Swinem├╝nde angek├╝ndigt.