Italiener planen und bauen den Swinetunnel

tuneli.jpg

Es ist mittlerweile bekannt, wer den Tunnel zwischen den Inseln Usedom und Wollin entwerfen und bauen darf. Das wird ein italienisches Firmenkonsortium, das aus den Unternehmen Astaldi S.p.A und Ghella S.p.A besteht, tun. Diese Wahl hat der Ausschuss f├╝r ├Âffentliche Ausschreibungen am Freitag, dem 24.11., getroffen. Insgesamt vier Angebote wurden im Ausschreibungsverfahren verglichen.

Das g├╝nstigste Angebot haben nun die Italiener abgegeben. Das Konsortium soll also den Tunnel im Wert von 727 Millionen Zloty bauen. Die anderen Anbieter haben aber noch zehn Tage Zeit, um einen eventuellen Widerspruch einzulegen. ┬äSollte kein Widerspruch eingelegt werden und die Kontrolle reibungslos verlaufen, wird zu Beginn des neuen Jahres der Bauvertrag abgeschlossen┬ô, sagt Lukasz Lendner, Direktor der Generaldirektion f├╝r Stra├čen- und Autobahnbau (GDDKiA) in Stettin. Ein Tunnel mit einer L├Ąnge von 1,76 km. Der Durchmesser des Tunnels wird 12 m betragen. Es wird dort eine Fahrbahn in zwei Richtungen gebaut. Darunter entsteht auch ein Nottunnel.

Quelle: Ostsee Zeitung

Kommentar hinzuf├╝gen

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Abs├Ątze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen ├╝ber Formatierungsoptionen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
unterkunft im haus f├╝r urlaub mit dialyseplatz ist es m├Âglich Anonim 28 Sep 2017 - 21:48
Parkautomaten am Polenmarkt - Betrug durch eigene B├╝rger Anonim 14 Sep 2017 - 23:33
Bin auf der Suche nach... Anonim 9 Aug 2017 - 23:15
Beerdigung Florian Voelk - die Email bitte weiterleiten Anonim 30 Jul 2017 - 19:06
Preis Anonim 29 Jul 2017 - 22:10
Kaiser Anonim 29 Jul 2017 - 04:12

[] meist gelesen

koserow.jpg

Gute Nachrichten f├╝r alle Radfahrer, die h├Ąufig zwischen Zempin und Koserow unterwegs sind: Der Landkreis Vorpommern-Greifswald wird in K├╝rze damit beginnen, den Radweg komplett neu zu bauen. Die Bauanlaufberatung f├╝r das wichtige Vorhaben findet am 12.M├Ąrz statt. Die Gesamtkosten f├╝r den Neubau betragen rund 600 000 Euro. Der Radweg hat eine Ausbaul├Ąnge von 2,4 Kilometern und wird in einer Breite von 2,50 Metern in Asphaltbauweise hergestellt.

babski bieg.jpg

Am Samstag (9.03.) besteht die M├Âglichkeit im Theatersaal des st├Ądtischen Kulturhauses an der Matejki Stra├če 11 Songs der m├Ąnnlichen Band Chwaty und der Solisten der Universit├Ąt des Dritten Alters zu h├Âren. Ein Konzert mit einer Widmung an Frauen beginnt um 16 Uhr. Eintritt frei.

przystań Łunowo portal.jpg

Der Bau einer Marina in ┼üunowo am rechten Ufer von Swinem├╝nde hat an Dynamik gewonnen. Die Investition erfolgt im Rahmen der Westpommerschen Segelroute. Die Marina wird auf der Verl├Ąngerung der Odrza┼äska-Stra├če, an der Zalewowa-Stra├če errichtet. Derzeit hat der Bauunternehmer am Ufer der Gro├čen Struga luftdichte W├Ąnde angebracht. An Land wurden auch Pf├Ąhle gebohrt.

nowa droga.jpg

H├Ąufige Abholzungen in der letzten Zeit sorgen bei den Bewohnern von Swinem├╝nde f├╝r mehr und mehr f├╝r Emotionen. Es ist oft die Meinungen zu h├Âren, dass sich die Stadt langsam in eine Betonw├╝ste verwandelt. Inzwischen wird ein weiterer schwerwiegender Eingriff in die Natur von Swinem├╝nde vorbereitet. Die Sache ist ernst, da es sich um Gebiete des historischen Kurparks aus dem 19. Jahrhundert handelt, der vom Architekten der k├Âniglichen G├Ąrten - Peter Josef Lene - entworfen wurde.