Insel Usedom: Winter Jazz

jazz portal.jpg

Nach dem Erfolg des Jazzfestivals ÔÇ×Nowa WyspaÔÇť ("Neue Insel") in Swinem├╝nde, stellte sich heraus, dass es m├Âglich ist, eine Winterausgabe der Veranstaltung zu organisieren. Dieses Mal wird es auch den deutschen Teil der Insel Usedom miteinbeziehen. Die Winterkonzerte werden durch eine Ausstellung mit Reportage - Fotografien der Fotografin Katarzyna Nadworna aus Swinem├╝nde im Museum der Villa ÔÇ×IrmgardÔÇť in Herringsdorf bereichert.

Am 7. Februar um 20.30 Uhr wird ein Jazz-Trio aus Polen und der Ukraine im Restaurant ÔÇ×Mi─Ödzy UstamiÔÇť in Swinem├╝nde auftreten. Gitarre spielt Vitalij Bondar, Klavier - Lena Bondar, Bass - Pawe┼é Grzesiuk. Auf dem Programm stehen Jazzstandards und eigene Kompositionen. Einen Tag sp├Ąter (8.02.) um 19.30 Uhr in Alhbeck spielen: die ausgezeichnete S├Ąngerin Kasia Olczykowska und der Pianist Patryk Matwiejczuk. Mit ihrer Musik werden sie die erste Fotoausstellung von Kasia Nadworna, der in Swinem├╝nde, lebenden Fotografien bereichern. Thema der Ausstellung ist das Jazzfestival ÔÇ×Nowa WyspaÔÇť in Swinem├╝nde. Dank dieser Veranstaltung wird Jazz vom feinsten zu h├Âren sein. Zum Festival kamen Gewinner der polnischen Jazz-Phonographie-Preise und Gewinner des JazzPress-Rankings. Am Freitag und Samstag treten Musiker aus Stettin auf, die die Hoffnung des polnischen Jazz sind.

ÔÇ×Stettin entwickelt sich seit mehreren Jahren erfolgreich als Jazzmarkt. Weltjazzstars wie Billy Harper, Wynton Marsalis, Pat Matheny, Manhattan Transfer und Erykah Badu kommen in die Stadt. In der Stadt bilden sich interessante Jazzbands, und die k├╝nstlerische Ausbildung konzentriert sich auf Jazzmusik. Musiker aus Stettin ver├Âffentlichen viele ihrer Platten. Und dieses Potenzial nutzt auch Swinem├╝nde und l├Ądt zu ihrem Festival die talentiertesten polnischen Jazzk├╝nstler der jungen Generation ein. Anl├Ąsslich des Festivals werden Unterrichtsstunden f├╝r Jazzs├Ąnger aus Swinem├╝nde organisiert. Das Festival kooperiert auch mit der Kunstakademie in StettinÔÇť, sagt der K├╝nstler Andrzej Pawe┼éczyk, der das Festival mit Andrzej Wi┼Ťniewski und Ewelina Brygu┼éa organisiert.

Konzerte sind kostenlos.

Kommentar hinzuf├╝gen

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Abs├Ątze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen ├╝ber Formatierungsoptionen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
Holdu Pruskiego Anonim 28 M├Ąr 2018 - 19:39
Dyalise Anonim 15 Jan 2018 - 18:36
Quappen kaufen Anonim 6 Dez 2017 - 20:25
Przysługa? Anonim 7 Nov 2017 - 09:41
Co gorsza przyb─Öd─ů kolejne transporty siarki Anonim 28 Okt 2017 - 09:21
Racja! Anonim 24 Okt 2017 - 20:20

[] meist gelesen

portal asfalt.jpg

Aufgrund des g├╝nstigen Wetters gelang es den Arbeitern, den renovierten Abschnitt der Wojska Polskiego-Stra├če, rechtzeitig von der Grenze bis zur Kreuzung mit der 11. Listopada-Stra├če zu asphaltieren. Mehrere Tage wird es noch dauern, die Stra├čenordnung endg├╝ltig zu organisieren. Es sind noch kleinere Arbeiten am Radweg und an den Gr├╝nanlagen zwischen der Stra├če und dem B├╝rgersteig sowie an der Beschilderung durchzuf├╝hren.

armata portal.jpg

Swinem├╝nder. Einige bekommen vom Nickolaus S├╝├čigkeiten, Spielzeug, noch andere Parfums. Und Museen ... einzigartige Kanonen! Ein solches Geschenk erhielt das K├╝stenverteidigungsmuseum Swinem├╝nde im Fort Gerhard. Die ├ťberraschung wiegt ├╝ber 1.000 Kilogramm und ist fast 2,5 Meter lang. Dazu ist sie noch ├╝ber 100 Jahre alt!

sprz─ůtanie portal.jpg

69 M├╝lls├Ącke - ist das Ergebnis der Strandreinigung zwischen Swinem├╝nde und Dziwn├│w durch Freiwillige aus ganz Polen. An der Kampagne nahmen ├╝ber 100 Personen teil, darunter ganze Familien. Die Freiwilligen starteten am Leuchtturm und dann weiter entlang des Nationalpark-Wollins. Unter den gefundenen Abf├Ąllen befanden sich alte Flip-Flops, Fischernetze, Verpackungen, Flaschen, geplatzte Ballons und Styropor. Der Strand war gepr├Ągt von Plastik, Alkoholflaschen, Aluminiumdosen und Fischkutterabf├Ąllen.

wosp final.jpg

Am Sonntagsfinale des Gro├čen Orchesters der Weihnachtshilfe WO┼ÜP- der gr├Â├čten Wohlt├Ątigkeitsveranstaltung in Polen - nahmen zahlreiche Einwohner von Swinem├╝nde und G├Ąste teil. Die Veranstaltung wurde von vielen Attraktionen, Shows und Veranstaltungen begleitet. Es ist bereits sicher, dass ein Rekord aufgestellt wurde! Bisher haben alle Freiwillige 197 232 Z┼éoty, 2500 EUR und mehrere hundert Z┼éoty in anderen W├Ąhrungen gesammelt.