Holländer bauen Koserower Seebrücke

moloportal.jpg

Am Montagabend haben die Koserower entschieden, dass eine holländische Firma die neue Seebrücke errichtet. Der Abriss soll noch in diesem Jahr erfolgen. Derweil wird am Neubau der Grundschule geplant.

Nun steht fest, wer die neue Seebrücke in Koserow bauen darf. Am Montagabend haben sich die Gemeindevertreter hinter verschlossenen Türen für die holländische Firma Heuvelman entschieden, wie Bürgermeister René König auf Nachfrage informierte. Sieben Firmen hätten sich an der europaweiten Ausschreibung bet...

Quelle: Ostsee Zeitung
Foto: Planungsbüro

Kommentar hinzufügen

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
unterkunft im haus für urlaub mit dialyseplatz ist es möglich Anonim 28 Sep 2017 - 21:48
Parkautomaten am Polenmarkt - Betrug durch eigene Bürger Anonim 14 Sep 2017 - 23:33
Bin auf der Suche nach... Anonim 9 Aug 2017 - 23:15
Beerdigung Florian Voelk - die Email bitte weiterleiten Anonim 30 Jul 2017 - 19:06
Preis Anonim 29 Jul 2017 - 22:10
Kaiser Anonim 29 Jul 2017 - 04:12

[] meist gelesen

fajerwerki portal.jpg

Eine Silvesterparty an der Ostsee ohne Feuerwerk? Vor wenigen Jahren war dies noch undenkbar, heute wird es Tatsache. Polnische Städte, darunter Warschau, verzichten auf Feuerwerkskörper aufgrund der Tiere. Anstelle Silvesterknallern, wird es Laser- und Lichtshows geben, die mit Musik kombiniert werden. Eine solche Änderung gefällt den Tierschutzvertretern, Ökologen und… Gemeinden. Es ist kein Geheimnis, dass eine Feuerwerkshow ein Vermögen kostet.

portal asfalt.jpg

Aufgrund des günstigen Wetters gelang es den Arbeitern, den renovierten Abschnitt der Wojska Polskiego-Straße, rechtzeitig von der Grenze bis zur Kreuzung mit der 11. Listopada-Straße zu asphaltieren. Mehrere Tage wird es noch dauern, die Straßenordnung endgültig zu organisieren. Es sind noch kleinere Arbeiten am Radweg und an den Grünanlagen zwischen der Straße und dem Bürgersteig sowie an der Beschilderung durchzuführen.

armata portal.jpg

Swinemünder. Einige bekommen vom Nickolaus Süßigkeiten, Spielzeug, noch andere Parfums. Und Museen ... einzigartige Kanonen! Ein solches Geschenk erhielt das Küstenverteidigungsmuseum Swinemünde im Fort Gerhard. Die Überraschung wiegt über 1.000 Kilogramm und ist fast 2,5 Meter lang. Dazu ist sie noch über 100 Jahre alt!

dziki.jpg

Swinemünde wird eine Informationskampagne über wilde Tiere durchführen. Die Situation ist ziemlich ernst. Wilde Tiere kommen auf den Swinemünder Straßen immer öfter vor. In den meisten Situationen handelt es sich um Wildschweine, aber in der Innenstadt waren auch Füchse zu sehen und in der Krzywa-Straße ein Elch.