Fit halten ├╝ber die kalte Jahreszeit

Schwimmhalle2_.jpg

Wer im Winter Gutes tut, hat im Fr├╝hjahr frohen Mut ÔÇô k├Ânnte man in Abwandlung eines Sprichwortes sagen, wenn es um den Kampf gegen den Winterspeck geht. Eine bislang wenig bekannte M├Âglichkeit daf├╝r, in der kalten Jahreszeit etwas f├╝r seine Gesundheit zu tun, bietet das Swinem├╝nder Schwimmbad (pol. p┼éywalnia). Die Einrichtung mit ihren f├╝nf 25-Meter-Bahnen (Tiefe zwischen 1,50 und 1,80 m) hat t├Ąglich von 7 Uhr bis 22 Uhr ge├Âffnet und bietet kleinen wie gro├čen Schwimmern tolle M├Âglichkeiten der sportlichen Bet├Ątigung.

W├Ąhrend es zur jetzigen Jahreszeit nur wenige Schritte weiter am Ostseestrand frisch weht, kann man dort bei angenehmen Wasser- und Hallentemperaturen (29┬░ C) seine Runden drehen. Wer es besonders ruhig mag, geht am besten gleich in den fr├╝hen Morgenstunden zum Schwimmen und nimmt zu der Zeit sogar noch einen Preisnachlass gegen├╝ber dem Normalpreis in Anspruch.
Die Schwimmhalle ist gut ausgestattet, verf├╝gt ├╝ber alle notwendigen sanit├Ąren Anlagen und verschlie├čbare F├Ącher f├╝r die Aufbewahrung pers├Ânlicher Sachen. ├ťber die Sicherheit im/am Becken wacht ein Rettungsschwimmer (poln. ratownik).

Das Tragen einer Badekappe ist Pflicht. Stra├čenschuhe und Wintergarderobe werden vor dem Zugang zum Badebereich in einer bewachten Garderobe kostenlos aufbewahrt. Hier bekommt der Gast auch seinen Schl├╝ssel zum pers├Ânlichen Aufbewahrungsfach.
Wie in der Verwaltung zu erfahren war, wird ab Februar der frisch sanierte Bereich mit dem kleinen Becken f├╝r Babyschwimmen und Schwimmschule wieder er├Âffnet.
Kostenlose Parkm├Âglichkeiten gibt es direkt vor der Schwimmhalle, die sich direkt an der Promenade befindet.
G. BUCHHEISTER
Foto: Sławomir Ryfczyński

Die ├ľffnungszeiten und Eintrittspreise sind in der multimedialen Pr├Ąsentation zu finden.

Javascript is required to view this map.

Schwimmhalle Swinem├╝nde

Seit dem o.g. Bericht Zeit hat sich in der Schwimmhalle weiter eine Menge Positives getan. Die Stadt ist bem├╝ht, das kostenaufwendige Haus gut in Schuss zu halten. Ich selbst gehe seit Jahren regelm├Ą├čig dort schwimmen und f├╝hle mich gut aufgehoben. Inzwischen sind auch einige Informationen in deutscher Sprache angebracht worden. Die Eintrittspreise sind f├╝r uns Deutsche sehr moderat (z.B. 4er Karte f├╝r Rentner = 28 Zloty). Die Halle ist eine gute Erg├Ąnzung der Angebote (also keine Konkurrenz), die die Therme in Ahlbeck bietet. Aber Achtung! Es gibt Reservierungszeiten, die man beachten sollte. Diese Sperrzeiten werden rechtzeitig und auch in dtsch. Sprache an der Eingangst├╝r ver├Âffentlicht. MeinTipp an alle deutschen, grenznah wohnenden Insulaner: Nutzt diese gute M├Âglichkeit in der Nachbarstadt.
Gerhard - 6. Februar 2012

Kommentar hinzuf├╝gen

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Abs├Ątze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen ├╝ber Formatierungsoptionen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
Auf Kommentar antworten | Balticportal.pl Anonim 14 Mai 2017 - 10:45
Krankenversicherung G├╝nstig Anonim 18 Feb 2017 - 16:12
Hello ... Anonim 1 Feb 2017 - 07:39
Marina Zustand Anonim 6 Jan 2017 - 14:32
├ľffnungszeiten Anonim 13 Dez 2016 - 06:44
Grenz├╝berschreitende Busverbindung Anonim 12 Okt 2016 - 19:13

[] meist gelesen

prom.jpg

Gute Nachrichten f├╝r Touristen: Noch bis Sonntag werden in Karsibor drei Autof├Ąhren eingesetzt. Je nach Verkehrslage k├Ânnen sogar noch weitere Schiffe zum Einsatz kommen.

gal.jpg

Die Galerie ÔÇ×Miejsce Sztuki44ÔÇť (Kulturort 44) in der Stra├če Armii Krajowej 13 in Swinem├╝nde zeigt Werke f├╝hrender polnischer K├╝nstler. Erstmals kommen Dozenten hierher, um ihre Arbeiten und Performances der ├ľffentlichkeit zu pr├Ą- sentieren.

biegi.jpg

Sportlich geht es am Sonntag am Swinem├╝nder Strand zu. Dort findet dann der nunmehr vierte deutsch-polnische Mailauf statt. Die Veranstaltung stehe allen offen, so die Organisatoren. Kinder d├╝rfen ebenso starten wie Erwachsene.

guziki.jpg

Was haben Kn├Âpfe mit dem Meer gemeinsam? Mehr als man wom├Âglich glaubt. Das f├╝hrt eine neue Ausstellung im Fischereimuseum am Rybaka-Platz 1 in Swinem├╝nde vor Augen. ÔÇ×Suchociner Kn├Âpfe ÔÇô auf den Spuren der alten TraditionÔÇť, so ihr Titel, zeigt eine Vielfalt von Kn├Âpfen, die man einst im polnischen Dorf Suchocinim Gro├čraum Warschau herstellte. Zudem Produktionsvorrichtungen und Ger├Ąte, die f├╝r ihreFertigung eingesetzt wurden.