Fit halten ├╝ber die kalte Jahreszeit

Schwimmhalle2_.jpg

Wer im Winter Gutes tut, hat im Fr├╝hjahr frohen Mut ÔÇô k├Ânnte man in Abwandlung eines Sprichwortes sagen, wenn es um den Kampf gegen den Winterspeck geht. Eine bislang wenig bekannte M├Âglichkeit daf├╝r, in der kalten Jahreszeit etwas f├╝r seine Gesundheit zu tun, bietet das Swinem├╝nder Schwimmbad (pol. p┼éywalnia). Die Einrichtung mit ihren f├╝nf 25-Meter-Bahnen (Tiefe zwischen 1,50 und 1,80 m) hat t├Ąglich von 7 Uhr bis 22 Uhr ge├Âffnet und bietet kleinen wie gro├čen Schwimmern tolle M├Âglichkeiten der sportlichen Bet├Ątigung.

W├Ąhrend es zur jetzigen Jahreszeit nur wenige Schritte weiter am Ostseestrand frisch weht, kann man dort bei angenehmen Wasser- und Hallentemperaturen (29┬░ C) seine Runden drehen. Wer es besonders ruhig mag, geht am besten gleich in den fr├╝hen Morgenstunden zum Schwimmen und nimmt zu der Zeit sogar noch einen Preisnachlass gegen├╝ber dem Normalpreis in Anspruch.
Die Schwimmhalle ist gut ausgestattet, verf├╝gt ├╝ber alle notwendigen sanit├Ąren Anlagen und verschlie├čbare F├Ącher f├╝r die Aufbewahrung pers├Ânlicher Sachen. ├ťber die Sicherheit im/am Becken wacht ein Rettungsschwimmer (poln. ratownik).

Das Tragen einer Badekappe ist Pflicht. Stra├čenschuhe und Wintergarderobe werden vor dem Zugang zum Badebereich in einer bewachten Garderobe kostenlos aufbewahrt. Hier bekommt der Gast auch seinen Schl├╝ssel zum pers├Ânlichen Aufbewahrungsfach.
Wie in der Verwaltung zu erfahren war, wird ab Februar der frisch sanierte Bereich mit dem kleinen Becken f├╝r Babyschwimmen und Schwimmschule wieder er├Âffnet.
Kostenlose Parkm├Âglichkeiten gibt es direkt vor der Schwimmhalle, die sich direkt an der Promenade befindet.
G. BUCHHEISTER
Foto: Sławomir Ryfczyński

Die ├ľffnungszeiten und Eintrittspreise sind in der multimedialen Pr├Ąsentation zu finden.

Javascript is required to view this map.

Schwimmhalle Swinem├╝nde

Seit dem o.g. Bericht Zeit hat sich in der Schwimmhalle weiter eine Menge Positives getan. Die Stadt ist bem├╝ht, das kostenaufwendige Haus gut in Schuss zu halten. Ich selbst gehe seit Jahren regelm├Ą├čig dort schwimmen und f├╝hle mich gut aufgehoben. Inzwischen sind auch einige Informationen in deutscher Sprache angebracht worden. Die Eintrittspreise sind f├╝r uns Deutsche sehr moderat (z.B. 4er Karte f├╝r Rentner = 28 Zloty). Die Halle ist eine gute Erg├Ąnzung der Angebote (also keine Konkurrenz), die die Therme in Ahlbeck bietet. Aber Achtung! Es gibt Reservierungszeiten, die man beachten sollte. Diese Sperrzeiten werden rechtzeitig und auch in dtsch. Sprache an der Eingangst├╝r ver├Âffentlicht. MeinTipp an alle deutschen, grenznah wohnenden Insulaner: Nutzt diese gute M├Âglichkeit in der Nachbarstadt.
Gerhard - 6. Februar 2012

Kommentar hinzuf├╝gen

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Abs├Ątze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen ├╝ber Formatierungsoptionen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
Holdu Pruskiego Anonim 28 M├Ąr 2018 - 19:39
Dyalise Anonim 15 Jan 2018 - 18:36
Quappen kaufen Anonim 6 Dez 2017 - 20:25
Przysługa? Anonim 7 Nov 2017 - 09:41
Co gorsza przyb─Öd─ů kolejne transporty siarki Anonim 28 Okt 2017 - 09:21
Racja! Anonim 24 Okt 2017 - 20:20

[] meist gelesen

pies.jpg

Der Izzy ist ein belgischer Sch├Ąferhund im Dienst der Swinem├╝nder Polizei. Sein F├╝hrer ist Grzegorz Krajewski, j├╝ngerer Aspirant vom Dienstgrad. Die beiden verstehen sich perfekt. Dank ihrer Zusammenarbeit konnte j├╝ngst ein Mensch vor dem Einfrieren gerettet werden. Der perfekte Geruchssinn dieses Sch├Ąferhundes f├╝hrte sie zu dem Mann, der im Kurpark verloren gegangen war.

miss.jpg

Olga Bu┼éawa aus Swinem├╝nde ist der beste Beweis daf├╝r, dass die Sch├Ânheit einer Frau nicht eng mit ihrem Alter zusammenh├Ąngt. Mit 27 Jahren wurde sie zu Miss Polen 2018 gew├Ąhlt. Dabei war sie die ├Ąlteste Teilnehmerin in dem Sch├Ânheitswettbewerb. Und dazu gut ausgebildet. Olga hat einen Master-Abschluss in Rechtswissenschaften an der Warschauer Universit├Ąt.

port.jpg

Alles deutet darauf hin, dass der ├ťberseehafenverbund Stettin und Swinem├╝nde das Gesch├Ąftsjahr 2018 mit einem Ergebnis von ├╝ber 28 Millionen Tonnen umgeladener G├╝ter abschlie├čen wird, was in Bezug auf den Umschlag ein historischer Rekord ist. Im Jahr 2017 waren es 25,4 Millionen Tonnen. Den gr├Â├čten Zuwachs am Umschlag verzeichneten die G├╝tergruppen Kohle (+66,5 Prozent), Erze (+41,4 Prozent) und Kraftstoffe (+15,3 Prozent). Einen R├╝ckgang gab es lediglich im Umschlag von Getreide (- 26,0 Prozent) und Containern (- 12,0 Prozent).

most2.jpg

Die Sanierung der Wolgaster Peenestrombr├╝cke, mit der 2018 begonnen wurde, soll erst 2020 fortgesetzt werden. Als Grund wird intensiver Abstimmungsbedarf zwischen allen Beteiligen angegeben. Urspr├╝nglich sollte die 2018 begonnene Sanierung der Wolgaster Peenestrombr├╝cke in diesem Fr├╝hjahr fortgesetzt werden. Doch Jens Krage, Leiter des federf├╝hrenden Stra├čenbauamtes Neustrelitz, gibt einstweilen Entwarnung.