Fit halten ĂĽber die kalte Jahreszeit

Schwimmhalle2_.jpg

Wer im Winter Gutes tut, hat im Frühjahr frohen Mut – könnte man in Abwandlung eines Sprichwortes sagen, wenn es um den Kampf gegen den Winterspeck geht. Eine bislang wenig bekannte Möglichkeit dafür, in der kalten Jahreszeit etwas für seine Gesundheit zu tun, bietet das Swinemünder Schwimmbad (pol. pływalnia). Die Einrichtung mit ihren fünf 25-Meter-Bahnen (Tiefe zwischen 1,50 und 1,80 m) hat täglich von 7 Uhr bis 22 Uhr geöffnet und bietet kleinen wie großen Schwimmern tolle Möglichkeiten der sportlichen Betätigung.

Während es zur jetzigen Jahreszeit nur wenige Schritte weiter am Ostseestrand frisch weht, kann man dort bei angenehmen Wasser- und Hallentemperaturen (29° C) seine Runden drehen. Wer es besonders ruhig mag, geht am besten gleich in den frühen Morgenstunden zum Schwimmen und nimmt zu der Zeit sogar noch einen Preisnachlass gegenüber dem Normalpreis in Anspruch.
Die Schwimmhalle ist gut ausgestattet, verfügt über alle notwendigen sanitären Anlagen und verschließbare Fächer für die Aufbewahrung persönlicher Sachen. Über die Sicherheit im/am Becken wacht ein Rettungsschwimmer (poln. ratownik).

Das Tragen einer Badekappe ist Pflicht. Straßenschuhe und Wintergarderobe werden vor dem Zugang zum Badebereich in einer bewachten Garderobe kostenlos aufbewahrt. Hier bekommt der Gast auch seinen Schlüssel zum persönlichen Aufbewahrungsfach.
Wie in der Verwaltung zu erfahren war, wird ab Februar der frisch sanierte Bereich mit dem kleinen Becken für Babyschwimmen und Schwimmschule wieder eröffnet.
Kostenlose Parkmöglichkeiten gibt es direkt vor der Schwimmhalle, die sich direkt an der Promenade befindet.
G. BUCHHEISTER
Foto: Sławomir Ryfczyński

Die Öffnungszeiten und Eintrittspreise sind in der multimedialen Präsentation zu finden.

Javascript is required to view this map.

Schwimmhalle SwinemĂĽnde

Seit dem o.g. Bericht Zeit hat sich in der Schwimmhalle weiter eine Menge Positives getan. Die Stadt ist bemüht, das kostenaufwendige Haus gut in Schuss zu halten. Ich selbst gehe seit Jahren regelmäßig dort schwimmen und fühle mich gut aufgehoben. Inzwischen sind auch einige Informationen in deutscher Sprache angebracht worden. Die Eintrittspreise sind für uns Deutsche sehr moderat (z.B. 4er Karte für Rentner = 28 Zloty). Die Halle ist eine gute Ergänzung der Angebote (also keine Konkurrenz), die die Therme in Ahlbeck bietet. Aber Achtung! Es gibt Reservierungszeiten, die man beachten sollte. Diese Sperrzeiten werden rechtzeitig und auch in dtsch. Sprache an der Eingangstür veröffentlicht. MeinTipp an alle deutschen, grenznah wohnenden Insulaner: Nutzt diese gute Möglichkeit in der Nachbarstadt.
Gerhard - 6. Februar 2012

Kommentar hinzufĂĽgen

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen ĂĽber Formatierungsoptionen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
unterkunft im haus für urlaub mit dialyseplatz ist es möglich Anonim 28 Sep 2017 - 21:48
Parkautomaten am Polenmarkt - Betrug durch eigene BĂĽrger Anonim 14 Sep 2017 - 23:33
Bin auf der Suche nach... Anonim 9 Aug 2017 - 23:17
Bin auf der Suche nach... Anonim 9 Aug 2017 - 23:15
Beerdigung Florian Voelk - die Email bitte weiterleiten Anonim 30 Jul 2017 - 19:06
Preis Anonim 29 Jul 2017 - 22:10

[] meist gelesen

promportal.jpg

Im Jahr 2014 untersagte die Stadt Swinemünde die Nutzung der Bielik Stadtfähre für Fahrzeuge vonauswärtigen Touristen. Dies sollte das Problem der langen Wartezeitenam Fährübergang im Stadtzentrum für Einheimische lösen. Heute weiß man, dass sich die Situation zwar verbessert hat, doch in der Hauptverkehrszeit stehen die Swinemünder hier nach wie vor im Stau. Dieser Zustand ist auf die wachsende Zahl der im Ostseebad zugelassenen Fahrzeuge zurückzuführen.

latawce 567_1.jpg

Drachen steigen lassen zählt zu den schönsten herbstlichen Vergnügen. Wer schöne Exemplare sehen möchte, sollte am Sonntag zum Strand in die Nähe der Windmühle kommen.

promportal.jpg

Ab Oktober gibt es einen neuen Fahrplan der Fähren am Karsibor-Fährübergang "Centrum". Von 7.30 bis 18.30 Uhr sind nun zwei Fähren unterwegs, zu den sonstigen Uhrzeiten fährt nur eine Fähre.

fake news.jpg

„Fake News“ ist der Titel der neuen Ausstellung von José García y Más in der Swinemünder Galerie „Miejsce sztuki44“ (Armii Krajowej 13). Der Künstler schaut kritisch auf zeitgenössische Medien, Politiker und die
Welt, die sie erschaffen haben. Die Vernissage findet am Samstag um 18 Uhr statt. Der Eintritt ist frei.