Erster Fahrrad-Pumptrack in Swinemünde eröffnet

pumptruck portal.jpg

Auf diesen Moment haben Kinder und Jugendliche lange gewartet: In Swinemünde wurde der erste Fahrrad-Pumptrack eröffnet. Dabei handelt es sich um einen speziellen Parcours, der als Rundkurs angelegt ist und dessen Fahrbahn, der Biketrail, aus schnellen Kurven und Sprungelementen besteht. Die Anlage befindet sich in der Grunwaldzka-Straße neben dem PEC-Heizwerk.

Der Pumptrack besteht aus zwei Trail-Arten – für Anfänger und für etwas mehr Erfahrene. Die Umgebung wurde mit viel Grün bepflanzt, es wurden Bänke, Abfallbehälter und Informationstafeln installiert. Die Baukosten des Pumptracks beliefen sich auf 356 700 Złoty. Vom ersten Tag an erfreut sich die Anlage großer Beliebtheit bei Radsport-Akrobaten. Die stehen sogar Schlange, um mit ihren Zweirädern die Piste unter die Pneus zu nehmen. So groß ist das Interesse. Die Stadtverwaltung hat angekündigt, dass weitere Anlagen geschaffen werden.

„Ein weiterer Pumptrack wird noch in diesem Jahr im Stadtteil Warszów entstehen. Es liegt uns viel daran, dass junge Menschen nicht ständig am Computer sitzen, sondern ihre Zeit aktiv verbringen. Der Pumptrack ist eine ideale Gelegenheit für aktive Erholung, um Reflex und Kondition zu üben“, sagt Barbara Michalska, stellvertretende Stadtpräsidentin von Swinemünde.

Quelle: Ostsee Zeitung
Foto: BIK Świnoujście

Kommentar hinzufügen

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
Holdu Pruskiego Anonim 28 Mär 2018 - 19:39
Dyalise Anonim 15 Jan 2018 - 18:36
Quappen kaufen Anonim 6 Dez 2017 - 20:25
Przysługa? Anonim 7 Nov 2017 - 09:41
Co gorsza przybędą kolejne transporty siarki Anonim 28 Okt 2017 - 09:21
Racja! Anonim 24 Okt 2017 - 20:20

[] meist gelesen

torres portal.jpg

Swinemünde. Bis zum 20. August im El Papa Cafe Hemingway (Boh. Września Str. 69): eine Ausstellung von Runhild WIRTH - Francesca auf dem Fahrrad. Die Künstlerin lebt in Berlin. Anfang der neunziger Jahre studierte sie Bildende Kunst in Dresden, London und New York. Sie arbeitet seit über 30 Jahren als unabhängige Künstlerin. Sie reist gerne unkonventionell. Von Berlin bis zur Ostsee fährt sie mit einem Fahrrad und einem Zeichenblock. Was steht auf dem Programm?

portal Veo_0.jpg

Vor der Sommersaison 2021 wird der Bau weiterer baltischer Radwege in Westpommern abgeschlossen sein. Ein wesentlicher Teil der Velo Baltica-Route soll ebenfalls markiert werden. Einer seiner Abschnitte Swinemünde - Misdroy - Łukęcin wird derzeit entworfen. Aufgrund der geplanten Industrieinvestitionen am rechten Ufer von Swinemünde ist noch nicht genau bekannt, wann der Abschnitt nach Misdroy fertiggestellt sein wird. Die Gespräche zu diesem Thema dauern noch.

wystawa galeria.jpg

Die Galerie für zeitgenössische Kunst „Miejsce sztuki44“ an der Armii Krajowej Straße 13 wird wiedereröffnet! Und lädt bereits ein, die Werke der herausragendsten Künstler Polens zu sehen. Wie uns der Kurator der Galerie, der Künstler Andrzej Pawełczyk sagte, wird der Herbst von einem künstlerischen Dokument geprägt sein. Am Samstag um 19.00 Uhr findet eine Vernissage der Ausstellung der Fotografien von Zdzisław Pacholski „Zeichen der Auszeichnung - Marsjasz 'Dilemma“ statt. Der Künstler hat bereits seine Ankunft in Swinemünde angekündigt.