Der Tunnel kommt n├Ąher

tunel portal mszyna.jpg

Zwei Ozeane, vier Meere und zahlreiche Kan├Ąle und Buchten. Insgesamt 10350 Seemeilen. Genau diese Entfernung muss die Tunnelbaumaschine ├╝berwinden, die demn├Ąchst unter dem Fluss Swine einen Tunnel bohren wird, die gerade ihre Reise von China nach Swinem├╝nde begonnen hat. Seit Mitte Juni dauerte die Abnahme dieser wichtigsten Anlage. Aufgrund des Coronavirus fand der gesamte Vorgang aus der Ferne statt. Polnische Ingenieure und Techniker stellten chinesischen Partnern viele Fragen und beobachteten alle Teile der Maschine mit gro├čer Sorgfalt. Das war gar nicht so einfach.

ÔÇ×Es war eine neue Erfahrung und gleichzeitig eine Herausforderung. Wichtig war eine qualitativ gute Verbindung. Au├čerdem waren wir 7 Stunden voneinander entfernt. In der Praxis bedeutete dies, dass wir in Polen von 9 bis 17 Uhr an der Abnahme teilnahmen, was f├╝r unsere Partner in China Arbeit ab 13 Uhr bis Mitternacht bedeuteteÔÇť, sagt Piotr Flisiak, Vertragsdirektor von PORR SA - dem F├╝hrer des Konsortiums, welches den Tunnel baut.

Der Prozess selbst umfasste die ├ťberpr├╝fung der ├ťbereinstimmung einzelner Maschinenkomponenten mit der im Projekt enthaltenen technischen Beschreibung. In der Praxis war auf chinesischer Seite die Kamera st├Ąndig eingeschaltet, wodurch das Bild in Echtzeit ├╝bertragen wurde. Der Bediener reagierte auf die nachfolgenden Anweisungen der Vertreter von PORR und Gulermak bez├╝glich des Starts der angegebenen Teile. Die Abnahme war erfolgreich. Dies bedeutet, dass das aus mehreren tausend Teilen bestehende Ger├Ąt, Ende August in Polen eintreffen soll.

Die Maschine wird nun auf 129 Elemente mit einem Gewicht von ca. 3176 Tonnen zerlegt ! Die Reise beginnt im Hafen von Guangzhou. Die Maschine f├Ąhrt dann durch die M├╝ndung von Pearl River, das S├╝dchinesische Meer, die Meerenge von Malakka - die Bengalen Bucht, den Indischen Ozean, das Rote Meer, den Suezkanal, das Mittelmeer, die Meerenge von Gibraltar , den Atlantik, den ├ärmelkanal, die Nord-Ostsee - Kanal und den Ostseehafen- Sivina. Die gesamte Operation dauert ungef├Ąhr 60 Tage, wovon die Segelzeit 45 Tage betr├Ągt.

Fot. BIK ┼Üwinouj┼Ťcie

Kommentar hinzuf├╝gen

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Abs├Ątze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen ├╝ber Formatierungsoptionen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
Holdu Pruskiego Anonim 28 M├Ąr 2018 - 19:39
Dyalise Anonim 15 Jan 2018 - 18:36
Quappen kaufen Anonim 6 Dez 2017 - 20:25
Przysługa? Anonim 7 Nov 2017 - 09:41
Co gorsza przyb─Öd─ů kolejne transporty siarki Anonim 28 Okt 2017 - 09:21
Racja! Anonim 24 Okt 2017 - 20:20

[] meist gelesen

urlop ┼Üwinouj┼Ťcie.jpg

Die Swinem├╝nder Tourismusbranche schaut mit bedenken auf den Herbst. Alles wegen der unsicheren Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Die Sommersaison (Juli und August) waren nicht schlecht, mit Sicherheit war es aber nicht m├Âglich, alle im Fr├╝hjahr entstandenen Verluste auszugleichen. Ein Vorteil f├╝r die Tourismusbranche in Swinem├╝nde war mit Sicherheit die Entscheidung, die Grenze zu Deutschland zu ├Âffnen, sowie der Zusammenbruch des ausl├Ąndischen Reisemarktes.

Tallboy Swinoujscie.jpg

Die Vorbereitungen f├╝r die Neutralisierung von Tallboy - der gr├Â├čten in Polen gefundenen Luftbombe des Zweiten Weltkriegs - sind abgeschlossen. Der Blindg├Ąnger liegt am Grund des Piastowski-Kanals in der N├Ąhe der F├Ąhr├╝berfahrt "Karsib├│r" in Swinem├╝nde. Die Neutralisierung findet vom 12. bis 16. Oktober statt. W├Ąhrend dieser Zeit sollte mit Schwierigkeiten bei der Navigation auf dem Piastowski-Kanal und an den F├Ąhr├╝berfahrten gerechnet werden. Die Beh├Ârden von Swinem├╝nde appellieren an deutsche Fahrer, vom 12. bis 16. Oktober die Durchfahrt durch Swinem├╝nde auf dem Weg ins polnische Landesinnere zu vermeiden.

tunel portal.jpg

Die riesige Maschine, die den Swine-Tunnel zwischen den Inseln Usedom und Wolin bohren soll, ist in Swinem├╝nde angekommen. Das Schiff ÔÇ×Da ChangÔÇť mit dem gewaltigen Ger├Ąt an Bord machte am Mittwoch am Kai im Hafen von Swinem├╝nde fest.

wystawa galeria.jpg

Die Galerie f├╝r zeitgen├Âssische Kunst ÔÇ×Miejsce sztuki44ÔÇť an der Armii Krajowej Stra├če 13 wird wiederer├Âffnet! Und l├Ądt bereits ein, die Werke der herausragendsten K├╝nstler Polens zu sehen. Wie uns der Kurator der Galerie, der K├╝nstler Andrzej Pawe┼éczyk sagte, wird der Herbst von einem k├╝nstlerischen Dokument gepr├Ągt sein. Am Samstag um 19.00 Uhr findet eine Vernissage der Ausstellung der Fotografien von Zdzis┼éaw Pacholski ÔÇ×Zeichen der Auszeichnung - Marsjasz 'DilemmaÔÇť statt. Der K├╝nstler hat bereits seine Ankunft in Swinem├╝nde angek├╝ndigt.