Lebensmittel

Roosevelta 15
72-600 Świnoujście
Tel.: +48 91 327 15 44

SÅ‚owackiego 16
72-600 Świnoujście
Tel.: +48 91 321 25 58

Sosnowa 12a
72-600 Świnoujście
Tel.: +48 91 321 52 29

Odrzańska 13
72-600 Świnoujście
Tel.: +48 91 322 18 08

Witosa 1
72-600 Świnoujście
Tel.: +48 91 322 29 14

Inhalt abgleichen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
dialyse Herr Wilfried Brune Anonim 26 Jun 2017 - 11:48
Parkautomat Anonim 25 Jun 2017 - 18:18
Do CIĘŻARÓWKI Anonim 25 Jun 2017 - 16:28
CIĘŻARÓWKI Anonim 24 Jun 2017 - 21:38
Zustände in der Marina Anonim 23 Jun 2017 - 20:11
Ooo jak to fajnie, jeździć na Anonim 3 Jun 2017 - 19:23

[] meist gelesen

aquapark2.jpg

Auf diese Investition haben die Swinemünder viele Jahre gewartet. Am 31. Oktober eröffnete ein moderner Aquapark im Hotel Radisson Blu. Er ist täglich von 8 bis 22 Uhr für jedermann geöffnet. Beim Kauf einer Einwohnerkarte können die Swinemünder einen speziellen Rabatt von 40 Prozent in Anspruch nehmen. Die Eintrittspreise sind selbst für polnische Verhältnisse gemäßigt.

siarka.jpg

Im Swinemünder Hafen, an dem in letzter Zeit Schwefel umgeschlagen wird, hat ein Kontrollverfahren begonnen. Ein Teil der Einwohner beklagte sich, der Schwefelumschlag würde ihre Gesundheit gefährden. Olgierd Geblewicz, Marschall der Wojewodschaft Westpommern, informierte nun über die Einleitung der Hafenkontrolle. Die Beamten dürften lediglichdie Art überprüfen, wieder Hafen nach dem Umschlag aufgeräumt wird.

rowery portal.jpg

Die Insel Usedom ist bei Radlern sehr beliebt. Das belegen die Ergebnisse des Fahrradzählers, der im grenzüberschreitenden Fahrradweg, der Swinemünde und Ahlbeck verbindet, eingebaut ist. Die jüngste Auswertung der Daten zeigte, dass vom 15. Mai bis zum 4. Oktober 2017 mehr als eine halbe Million Radler über die deutsch-polnische Grenze fuhren. Der Zählerstand lautete exakt 531016 Zweiräder.

magiamoraw.jpg

Eine Fotografie-Ausstellung wird am Freitagnachmittag in der städtischen öffentlichen Bibliothek an der Pilsudskiego Straße 15 eröffnet. Die Fotografen Cezary Dubiel, Andrzej Krupinski und Waldemar Zak fingen die „Die Magie von Mähren“ in der Tschechischen Republik ein. Ihre Aufnahmen zeigen die Schönheit der Landschaft von Südmähren. Ausstellung: Freitag, 17 Uhr, Städtische Bibiliothek.