Museen

rybaport.jpg

Neue Ausstellung im Hochseefischereimuseum in Swinem├╝nde: Gezeigt werden haupts├Ąchlich Exponate, die mit der Hochseefischerei verbunden sind. Die Exposition wurde im Rahmendes Nord-Fischerei-Weges er├ÂffnetÔÇô ein neues touristisches Angebot, das vom Ermland und Masuren bis an das Stettiner Haff verl├Ąuft. Der Weg verbindet Objekte und Kulturereignisse im Zusammenhang mit der Fischerei. Besucher k├Ânnen in dem Museum am Rybaka Platz Schiffsmodelle und alte Navigationsinstrumente bestaunen.

papiezportal.jpg

Im Fischereimuseum am Rybaka-Platz 1 ist die Ausstellung ÔÇ×Johannes Paul II auf Briefmarken und PostkartenÔÇŁ ge├Âffnet. Es werden Bilder und Postkarten mit dem Papst gezeigt. Alle stammen aus den Sammlungen des Pfadfinderleiters Antoni Lipinski. Die Exponate kann man von Dienstag bis Sonntag von 9 bis 17 Uhr sehen. Montags ist das Museum geschlossen.

Quelle: Ostsee Zeitung
Fot.organizator

torpeda portal.jpg

Das Fort Gerhard in Ostswine ist um ein Exponat reicher. Es handelt sichumeinen deutschen Elektrotorpedo G7e, angewendet seit 1942 unter anderem in U-Booten. Der 700 kg schwere Torpedo wurde w├Ąhrend der Vertiefungsarbeiten in der Fahrrinne Swinem├╝nde- Stettin gefunden, konkret auf dem Grundeines versunkenen Munitionsdepots in der Mulnik.

rafa koralowa

Krabben, Hummer, Seepferdchen ÔÇô im Museum der Hochseefischerei wartet eine neue Ausstellung auf die Besucher. Am 18. Mai wird dort eine Schau mit einem Korallenriff er├Âffnet. Das wird die einzige Ausstellung dieser Art in Westpommern sein. Im Museum kann man die ganze Sch├Ânheit der Unterwasserwelt der Ozeane sehen.

dary muzeum

Das Hochseefischereimuseum in Swinem├╝nde ist um einige interessante Exponate reicher geworden. Sie wurden dem Museum, das sich auch mit der Geschichte der Stadt befasst, k├╝rzlich von einem 90-j├Ąhrigen deutschen Staatsb├╝rger ├╝berreicht. Unter den Schenkungen befindensich sehr pers├Ânliche Familienerbst├╝cke, unter anderem Briefe des Gro├čvaters Karl Ludwig Nikolaus, der in den 30-er Jahren des vergangenen Jahrhunderts Rektor der Volksschule in Swinem├╝nde war.

Inhalt abgleichen

Sprachen

[] neueste Kommentare

Titel Autor Datum
unterkunft im haus f├╝r urlaub mit dialyseplatz ist es m├Âglich Anonim 28 Sep 2017 - 21:48
Parkautomaten am Polenmarkt - Betrug durch eigene B├╝rger Anonim 14 Sep 2017 - 23:33
Bin auf der Suche nach... Anonim 9 Aug 2017 - 23:15
Beerdigung Florian Voelk - die Email bitte weiterleiten Anonim 30 Jul 2017 - 19:06
Preis Anonim 29 Jul 2017 - 22:10
Kaiser Anonim 29 Jul 2017 - 04:12

[] meist gelesen

obwodnica.jpg

W├Ąhrend der feierlichen Inbetriebnahme der Tunnelbohrmaschine zwischen den Inseln Usedom und Wollin, best├Ątigte der Vorsitzende der Partei Recht und Gerechtigkeit, der stellvertretende Ministerpr├Ąsident Jaros┼éaw Kaczy┼äski, eine weitere strategische Investition in Westpommern. Es handelt sich um eine westliche Umgehungsstra├če von Stettin, die die Kommunikation in der Region vollst├Ąndig ver├Ąndern und die Durchfahrt von Deutschland ├╝ber Mecklenburg-Vorpommern zu den Badeorten wie Swinem├╝nde oder Misdroy erheblich verbessern wird.

tunel dr─ů┼╝enie.jpg

Die ersten Meter des Tunnels zwischen den Inseln Usedom und Wollin sind bereits ausgebohrt worden. Die TBM (Tunnelbohrmaschine) hat die Startwand durchbrochen und wird in wenigen Tagen mit dem Bohren im Boden beginnen. Damit ist die Startphase praktisch abgeschlossen. Dies war einer der wichtigsten Momente seit Inbetriebnahme der Bohrmaschine.

trasa.jpg

Es bestehen gro├če Chancen, dass bereits im Mai der Abschnitt der internationalen Velo Baltica-Fahrradroute (R-10) von Misdroy bis zur Grenze der Gemeinde Swinem├╝nde fertiggestellt wird. Die Route wird direkt an der See angelegt und f├╝hrt durch den Wald fast an den D├╝nen. Sie bietet einen sch├Ânen Blick auf die Ostsee. Die Oberfl├Ąche des Radweges besteht aus Zuschlagstoff. Bis zur Verbindung mit dem Radwegsystem in Deutschland, fehlt noch ein wichtiger Abschnitt, der durch die Gemeinde Swinem├╝nde f├╝hrt.

g├│ra.jpeg

W├Ąhrend des Tunnelbohrens werden ca. 210.000 Kubikmeter Sand und Ton abgebaut. Was kann mit so viel Baumaterial gemacht werden? Die Swinem├╝nder ├╝bertreffen sich bereits mit ihren Ideen. Zu den interessanten Vorschl├Ągen geh├Ârt der Bau einer k├╝nstlichen Insel, einer Sportroute f├╝r Radfahrer oder Motorradfahrer oder eines Aussichtspunkts. In einer Sache sind sich alle einig: So viel Sand kann nicht verschwendet werden.